Grundlagenbesprechung

Die Grundlagenbesprechung des Architekten mit dem Bauherrn

Bevor mit der eigentlichen Planung eines Hauses begonnen wird, sollte über die Grundlagen gesprochen werden.

Die Ermittlung der Grundlagen steht ganz am Anfang Ihres Bauvorhabens.

Zusammen mit dem Architekten klären Sie Ihre konkreten Absichten und Wünsche.

Sie als Bauherr müssen sich vorher bereits konkrete Gedanken über Ihre Wünsche gemacht haben.

Wichtig hierbei ist vor Allem auch der finanzielle Rahmen.

Der Bauherr muss dem Architekten seine konkreten Kosten- und Finanzierungsvorstellungen erklären.

Grundlagenbesprechung mit Bauherrn

Der Architekt wird Sie über Ihre Möglichkeiten beraten und so weit wie möglich auch Entscheidungshilfen geben.

Der Architekt ist dazu verpflichtet, Sie ausgiebig zu beraten.

Kann er das nicht, oder fehlen ihm spezielle Informationen, muss er Fachplaner zu Rate ziehen.

Die Bestandsaufnahme des Grundstücks oder besonderer Begebenheiten gehört zur Grundlagenermittlung vor dem Planen.

In der Regel gibt der Bauherr ein Raum- oder Funktionsprogramm vor.

Vor Allem die Größe und der Zuschnitt des Gebäudes sollten in der Grundlagenbesprechung ermittelt werden.

Wenn der Bauherr hierzu keine Vorgaben macht, muss der Architekt diese Leistung selbst entwickeln.

Architekt und Bauherr

Der Bauherr hat meistens nicht ausreichende Vorstellungen und Informationen über den Hausbau.

Die Wahl des richtigen Architekten ist wichtig für die gute Ausführung und Zusammenarbeit an Ihrem Bauprojekt.

Während der Planungs- und Bauphase müssen zusammen schwierige Entscheidungen getroffen werden, bei denen es um sehr viel Geld geht.

Der Architekt wird außerdem Einblicke in Ihr Privatleben haben.

Ein guter Architekt stellt am Anfang viele Fragen, um einen Überblick über die Gewohnheiten des Bauherrn zu erfahren.

Der Architekt wird Ihnen helfen, Ihre Bedürfnisse zu klären.

Die Grundlagenbesprechung des Architekten mit dem Bauherrn

Bei der Grundlagenbesprechung sollten folgende Fragen geklärt werden:

  • Wo liegt das Grundstück?
  • Wie groß soll die Wohnfläche werden?
  • Wie soll die Wohnfläche aufgeteilt werden?
  • Welche Bauweise soll verwendet werden?
  • Welche Materialien kommen grundsätzlich in Frage?
  • Welcher Energiestandard soll erreicht werden?
  • Wie ist der finanzielle Rahmen?

******************************************

                  NEWS


******************************************