Drainage Normen

Drainage - Normen - DIN 4095 - DIN 18195 - DIN 4262 - Vorschriften - Regelwerke 

Die Drainage - Normen, Vorschriften und Regelwerke

ATV Arbeitsblatt A 738

Bei Versickerung des Dränwassers auf dem Grundstück ist die Abwassertechnische Vereinigung ATV Arbeitsblatt A 738 zu berücksichtigen.

DIN 1187 Drainagerohr 

Als Drainage an Gebäuden werden Kunststoffrohre aus PVC Polyvinylchlorid hart nach DIN 1187 Form A oder DIN 4262-1 verwendet.

DIN 4095 Dränwasser

Wird bei schwach durchlässigem Boden (k <_10-4 m/s) eine Drainage nach DIN 4095 vorgesehen, muss vorher geklärt werden, wie das anfallende Dränwasser sicher abgeleitet werden kann, da viele Kommunen in den Abwassersatzungen ein Einleitungsverbot für Dränwasser verankert haben.
Die DIN 4095 verlangt für die zu verwendenden Drainagerohre den Nachweis der Wasseraufnahme durch ein neutrales Prüfinstitut bei 0,2 m Druckhöhe über Rohrsohle und geradlinige Verlegung der Rohre. 

DIN 4095 Drainage Nachweis

Die DIN 4095 verlangt für die zu verwendenden Drainagerohre den Nachweis der Wasseraufnahme durch ein neutrales Prüfinstitut bei 0,2 m Druckhöhe über Rohrsohle und geradlinige Verlegung der Rohre. 

Letztere ist nur mit steifer Stangenware zu erreichen. 

Die häufig verwendete Rollenware ist grundsätzlich für den Einsatz in der Landwirtschaft, im Garten- und Landschaftsbau, Sportplatzbau usw. gedacht, also nicht für eine Drainage an Gebäuden nach DIN 4095.

Abschließend ist Folgendes klarzustellen: Wenn durch eine Dränung nach DIN 4095, deren Funktionsfähigkeit auf Dauer sichergestellt ist, ein Aufstauen von Wasser verhindert wird, die Sohle und die Außenwände des Bauwerks auch in wenig durchlässigen Böden (k < 10-4m/s) nach DIN 18195 Teil 4 abgedichtet werden.

DIN 4262 Drainagerohre

Als Drainagerohre an Gebäuden werden Kunststoffrohre aus PVC Polyvinylchlorid hart nach DIN 1187 Form A oder DIN 4262-1 verwendet. 

Letztere ist nur mit steifer Stangenware zu erreichen. 

Drainagerohre Rollenware

Die häufig verwendete Rollenware ist grundsätzlich für den Einsatz in der Landwirtschaft, im Garten- und Landschaftsbau, Sportplatzbau usw. gedacht und nicht für eine Drainage an Gebäuden. 

©Deutscher Bauzeiger 81.2.1a Bauen - Kellerbau - Drainage - Drainage Normen