Gipskarton spachteln

Gipskartonplatten verspachteln im Trockenbau

Gipskartonplatten - Trockenbau - Spachtelmasse - schleifen

Als Alternative zur Massivwand können Wände und andere Bauteile in Trockenbauweise erstellt werden.

Trockenbau bedeutet in erster Linie - Bauen ohne Wasser.

Alle Bauteile können trocken zusammengefügt (in der Regel geschraubt) werden.

Weitere Informationen: Gipskartonplatten spachteln Anleitung

Gipskarton bzw. Gipskartonplatten werden auf einer Metallständerkonstruktion angebracht.

Nur für die Spachtelmasse und den Putz wird Wasser benutzt.

Wenn die Gipskartonplatten auf der Unterkonstruktion fixiert wurden, kann mit dem Spachteln begonnen werden.

Verspachtelt werden die Schraubenlöcher und Stöße der Gipskartonplatten.

Das Spachteln von Gipskartonplatten erfordert Übung.

Das Spachteln von Gipskarton erfordert Zeit.

Jede Spachtelschicht sollte sorgfältig ausgeführt werden.

Auftragen der Spachtelmasse auf dem Gipskarton

Das Pulver wird in das Wasser eingerührt.

Die Spachtelmasse wird cremig angerührt.

Die Spachtelmasse wird mit einer Glättkelle aufgetragen und abgezogen.

Die erste Schicht wird mit einem Excenterschleifer geschliffen.

Hinweis: Gipsspachtel nicht mit einem "normalen" Excenterschleifer schleifen.
Der Gipsstaub schädigt den Motor.
Nehmen Sie einen druckluftbetriebenen Excenterschleifer.


Die zweite Spachtelschicht wird aufgetragen.

Die zweite Spachtelschicht wird mit 120er Schleifpapier geschliffen.

Eventuell muss eine dritte Spachtelschicht aufgetragen und geschliffen werden.

Mit einem kleineren Spachtel werden die Ecken und Kanten der Gipskartonplatten verspachtelt.

Erst wenn die Spachtelmasse getrocknet ist, können unsaubere Stellen abgeschliffen werden.

Unsaubere Stellen können mit einem Excenterschleifer geschliffen werden.

Wenn die Fläche tapeziert werden soll, sollte vorher eine Grundierung auf den Gipskarton aufgetragen werden.

Wenn die Fläche gestrichen werden soll, wird vor dem Streichen eine Lasur auf den Gipskarton aufgetragen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Trockenbauwand sehr eben verspachtelt wurde.

Alle Unebenheiten in der Spachtelmasse bleiben später auf einer gestrichenen Fläche sichtbar.

©Deutscher Bauzeiger 11.2.6 Bauen - Trockenbau - Gipskarton spachteln

******************************************

                  NEWS


******************************************