Dampfsperre

Die Dampfsperre

Trockenbau - Gipskarton - Dampfsperre - Dübel - Dübelloch - PE Folie

Aufbau Dachgeschoss Innenwände:

  • Sparren mit Zwischensparrendämmung
  • Untersparrendämmung
  • Abhängung mittels Holzlatten
  • Dampfsperre PE
  • Gipsplatten-Beplankung

Dampfsperren aus PE sind speziell hergestellte PE Folien, die keinen Wasserdampf durchlassen.

Beschädigungen der Dampfsperre

Punktuelle Beschädigungen wie Dübellöcher können zu einem lokalen Feuchteeintrag in die Dachdämmung führen.

Denken Sie daran, unbedenkliche Löcher in der Dampfsperre gibt es nicht.
Über Jahre hinweg wird es zu einem Problem in der Dämmung führen (Schimmelpilz).

Setzen von einem Dübel

Wenn Sie zu tief bohren beschädigen Sie die Dampfsperre.

Erstens: Sie haben Glück und drücken beim Bohren die Dampfsperre nach oben.
Sie müssen nichts tun.

Zweitens: Sie durchstoßen die Dampfsperre punktuell mit dem Bohrer.
Mit der Acryl-Kartusche durch die Gibskartonwände bis zur Dampfsperre das Acryl in das Dübelloch reindrücken.
Das Dübelloch ist dann dicht.

Drittens: Beim Durchbohren wickelt sich die Dampfsperre um den Bohrer und Sie reißen ein Loch in die Dampfsperre.
Jetzt haben Sie ein Problem, ein Fachmann muss ran.

©Deutscher Bauzeiger 11.2.11 Bauen - Innenausbau - Trockenbau - Gipskarton Dampfsperre

weiterlesen Decke abhängen

******************************************

                  NEWS


******************************************