Dachsparrenauflage Ringanker

Dachsparrenauflage - Ringanker - Dachsparren - auflegen - Fußpfette

Dachsparrenauflage Ringanker

Früher wurde unter der Fußpfette Dachpappe eingelegt.

Damalige Gutachter begründeten das mit dem Stand der Technik.

Man war der Meinung, dass sich am Beton Kondenswasser auf der Oberfläche bilden könnte.

Daher die Forderung, unter der Fußpfette Dachpappe einzulegen.

Die kapillare Wasseraufnahme von der Fußpfette sollte so verhindert werden.

Die Gefahr, dass der Ringanker Kondenswasser auf der Oberfläche bildet, besteht heute nicht mehr, da der Ringanker heute im warmen Bereich liegt.

Die Kondensatbildung am Ringanker tritt nur bei offensichtlichen Kältebrücken auf.

Nehmen Sie keine Bitumenpappe oder PVC Folien unter die Fußpfette, diese sind schadensträchtig.

Es gibt nur selten einen Ringanker, dessen Betonoberfläche auf den Millimeter passt.

Die Fußpfette wird mit Hartholzplättchen ausgerichtet, so entsteht ein Millimeter Luftspalt.

©Deutscher Bauzeiger 21.2.7 Bauen - Dach - Zimmermannsarbeiten - Dachsparrenauflage Ringanker

weiterlesen Dachsparren

******************************************

                  NEWS


******************************************