Gefrorener Erdaushub

Erdaushub - gefroren - Frost - Boden - Tauwetter - Pflasterarbeiten

Erdaushub darf nicht gefroren sein

Ein Baubeginn im Winter ist zwar möglich, aber sehr riskant und aufwendig.

Bei starkem Frost ist der Boden tief gefroren, ein Erdaushub nur schwer machbar.

Beim Erdaushub ist darauf zu achten, dass der Boden nicht tief gefroren ist.

Der Erdaushub kann an seinem Lagerplatz gekalkt werden, damit die Feuchtigkeit entweicht.

Denn wenn stark gefrorener Boden nach dem Verfüllen und Verdichten auftaut kommt er wieder hoch.

Einfahrt pflastern

Bei Frost sollte man nicht pflastern, denn bei Tauwetter sackt der gepflasterte Boden ab.

©Deutscher Bauzeiger 9.2.3 Bauen - Baugrube - Erdaushub - Erdaushub gefroren

******************************************

                  NEWS


******************************************