Heizkörper - Warmwasser

Die Warmwasser Heizkörper

Die Standardausstattung ist immer noch die Warmwasser-Heizung.

Die Warmwasser Heizkörper werden in allen Räumen eingebaut.

Die Warmwasser Heizkörper erwärmen überwiegend die Raumluft, indem die Luft vom Fußboden aus von unten nach oben an dem Heizkörper vorbeigeführt wird.

Durch die Warmwasser Heizkörper wird der Raum mit Hausstaub belastet.

Die Hausstaub-Belastung der Raumluft kann für Hausstaub-Allergiker unangenehm sein.

Die Planung der Heizkörper

Die Planung der Heizkörper ist eine Ingenieurleistung.

Diese Planungsleistung durch einen Energieberater kostet Geld.

Diese Kosten werden Sie mit gut geplanten Heizkörpern sehr schnell erwirtschaften.

Die Planung der Anlage sollten Sie nicht selbst ernannten Experten überlassen.

Im Internet können Sie die Größe der Heizkörper überschlägig ermitteln.
Bestellen Sie aber nach diesen Berechnungen nicht die Heizkörper.

Checkliste vor Inbetriebnahme

Stichproben der Handwerkerleistungen

Sind die Heizungsrohre ausreichend gedämmt?

Technische Daten

Fordern Sie den Heizungsbauer auf, Ihnen alle Datenunterlagen der Heizungsanlage als Kopie zu übergeben.
Sollte dies zusätzliche Kosten verursachen, bezahlen Sie die Paar Euro.
Es wird sich in der Zukunft lohnen.

Räume

Es sollen nur die Räume beheizt werden, die auch genutzt werden.

Prüfen Sie die Fenster auf Dichtheit.

Prüfen Sie die Türen auf Dichtheit.

Sind alle Öffnungen ins Freie geschlossen, die nicht benutzt werden?

  • auch Kaminofen
  • Abzugshaube in der Küche
  • Abluft Trockner
  • Kellerfenster prüfen
  • Dachfenster

Handwerkermontagen

Sind die Heizkörper frei von allen Folien und Verpackungen?

Hat der Heizungsbauer Ihre Heizkörper einzeln entlüftet?

Hat der Heizungsbauer die Temperatur Ihres Heizungssystems auf das Minimum reduziert?

Hat der Heizungsbauer die Regelung an Ihrer Heizungszentrale optimiert eingestellt?

Hat der Heizungsbauer eine Energiesparregelung installiert?

Haben Sie vom Heizungsbauer die Brennerleistung auf eine geringere Leistung einstellen lassen?

Haben Sie vom Heizungsbauer die Energiesparpumpen umgestellt?

Hat der Heizungsbauer die Hydraulik optimiert, damit alle Heizkörper gleich warm werden?

Hat der Heizungsbauer die Warmwassertemperatur am Trinkwasserspeicher reduziert?

Hat der Heizungsbauer die Zirkulationspumpe mit einer Zeitschaltuhr geregelt?

Hat der Heizungsbauer die Thermostatventile richtig eingestellt und geprüft, ob sie den Vorlauf regeln?

Wartung in der Gewährleistungszeit

  • Lufteintritt beim Füllen der Anlage verhindern
  • Störende Geräusche durch Luftblasen bedeuten Luft in der Heizungsanlage

Wird regelmäßig die Heizung gereinigt und gewartet?

******************************************

                  NEWS


******************************************