Wärmepumpe Wasser

Wärmepumpe - Wasser - Grundwasser - Grundwassernutzung - Wärmequelle - Förderbrunnen

Wärmepumpe Wasser - Wasser

Die Wärmepumpe mit Grundwassernutzung stellt, wenn es in ausreichender Qualität und Quantität vorhanden ist, eine ausgezeichnete Wärmequelle dar.

Die Wärmepumpe mit Grundwassernutzung erfordert zwei Brunnen

  • Förderbrunnen oder Entnahmebrunnen
  • Schluckbrunnen

Hier wird mit einer Pumpe das Grundwasser aus einem Förderbrunnen nach oben befördert.

Die Wärmepumpe entzieht dem geförderten Grundwasser die Wärme.

Das verbrauchte Grundwasser wird anschließend dem Schluckbrunnen zurückgeführt.

Hier wird das Wasser über den so genannten Verdampfer geführt.
Dieser Verdampfer entzieht dem Grundwasser die Wärme.

Die Wärmepumpe mit Grundwassernutzung braucht für ein Einfamilienhaus mit 150 qm zu beheizender Fläche eine Grundwassermenge von durchschnittlich etwa 2000 Liter Grundwasser pro Stunde.

Die Wärmepumpe Wasser-Wasser nutzt die Wärme des Grundwassers in der Tiefe Ihres Grundstücks.

Das Grundwasser in der Tiefe Ihres Grundstücks hat eine konstante Temperatur von 7 – 15 Grad durchgehend das ganze Jahr.

Die Wärmepumpe Wasser-Wasser hat eine Wasserförderpumpe.

Die Wärmepumpe Wasser-Wasser befördert aus einem Entnahmebrunnen das Wasser über einen Wärmetauscher und das Wasser wird über einen Schluckbrunnen dem Grundwasser zugeführt.

Vorteile der Wärmepumpe Wasser-Wasser

  • keine Elektroheizung zusätzlich
  • der Flächenbedarf ist gering
  • hohe Wirtschaftlichkeit

Nachteile der Wärmepumpe Wasser-Wasser

  • genehmigungspflichtig durch untere Wasserschutzbehörde
  • keine Genehmigung in Wasserschutzgebieten
  • sehr hoher technischer Aufwand
  • sehr hoher Kapitaleinsatz
  • höhere Wartungskosten als bei Sole und Luft

Folgende Voraussetzungen müssen für den Einsatz der Wärmepumpe Wasser-Wasser vorhanden sein:

  • eine konstante Wassermenge
  • Grundwasserqualität nicht zuviel Eisen oder Mangan im Grundwasser
  • Grundwassertemperatur konstant im Winter
  • Grundwasserversickerung konstant

©Deutscher Bauzeiger 97.1.1 Haustechnik - Heizung - Wärmepumpe Wasser

******************************************

                  NEWS


******************************************