Hackschnitzel

Hackschnitzel - Holzhackschnitzel - Biobrennstoffe - Schüttraummeter

Die Hackschnitzel oder auch Holzhackschnitzel

Als Handelsform wird in der Vornorm für Holz unter anderem zwischen Schredderholz und Holzhackschnitzel unterschieden.

Hackschnitzel werden durch Zerkleinerung von Abfallholz mit schneidenden Werkzeugen erzeugt.

Zusätzliche Klassifikation nach Herkunft.

Neben den messbaren Merkmalen lässt sich die Qualität der Biobrennstoffe auch durch ihre Herkunft beschreiben.

Angeboten werden sowohl Schüttraummeter als auch Raummeter oder Ster.

Ein Schüttraummeter Hackschnitzel aus Buchenholz beinhaltet jedoch lediglich 68 % eines Raummeters.

Ein Schüttraummeter Hackschnitzel aus Fichte beinhaltet lediglich 62 % eines Raummeters.

Ob Raummeter oder Schüttraummeter, entscheidend ist der Heizwert des Holzes.

Kiefer und Fichte, der Heizwert ist gering gegenüber von Buche.

Mit der Angabe des Heizwertes des Holzes haben Sie eine wichtige Orientierungshilfe.

*Die Europäische Normung für Biomasse-Festbrennstoffe

Die Klassifizierungsnorm als Vornorm (d. h. Technische Spezifikation).

Der Titel „Feste Biobrennstoffe – Brennstoffspezifikationen und –klassen
(pr CEN/TS 14961)“.

Dimensionen in 4 Klassen eingeteilt

Hauptfraktion >80 % (Masse): Feinfraktion <5 %: Grobfraktion <1 %:
P   16  3,15 mm = P =   16 mm < 1 mm >   45 mm (alle <85 mm)
P   45  3,15 mm = P =   45 mm < 1 mm >   63 mm
P   63  3,15 mm = P =   63 mm < 1 mm > 100 mm
P 100  3,15 mm = P = 100 mm < 1 mm > 200 mm

Wassergehalt in 5 Klassen eingeteilt

M20 = 20 %
M30 = 30 %
M40 = 40 %
M55 = 55 %
M65 = 65 %

Aschegehalt in 5 Klassen eingeteilt

A  0.7 =    0,7 %
A  1.5 =    1,5 %
A  3.0 =    3,0 %
A  6.0 =    6,0 %
A 10.0 >  10,0 %

*Quelle: Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF), Sachgebiet Holz und Logistik

©Deutscher Bauzeiger 66.2.7 Haustechnik - Heizung - Hackschnitzelheizung - Hackschnitzel

******************************************

                  NEWS


******************************************