Blockheizkraftwerk Energie

Blockheizkraftwerk - BHKW - Dachs - Energie - Brennstoff

Die Energie für das Blockheizkraftwerk Dachs

Der Dachs läuft mit folgenden Brennstoffen:

  • Heizöl EL
  • Erdgas
  • Flüssiggas
  • Bio- und Klärgas
  • Biodiesel B100 Raps-Methyl-Ester ( RME ) ist kaltgepreßtes Pflanzenöl
  • Rapsöl DIN V 516 nicht verwechseln mit Biodiesel

Das Blockheizkraftwerk nutzt die im Treibstoff enthaltenen Energien bis zu 90 Prozent.

Das Blockheizkraftwerk benötigt ein Drittel weniger Brennstoff im Vergleich zu herkömmlicher Energieerzeugung mit einem Heizkessel.

Das Blockheizkraftwerk mit seinem Verbrauch schont die Ressourcen an fossilen Brennstoffen wie Erdöl und Erdgas.

Das Blockheizkraftwerk erspart in seiner Betriebszeit der Umwelt Jahr für Jahr bis zu 30 Tonnen Kohlendioxid.

Bei steigenden Brennstoffpreisen

Die Vergangenheit hat gezeigt, daß mit steigenden Ölpreisen auch die Strompreise gestiegen sind.

Wenn Sie als Blockheizkraftwerk - Betreiber in Zukunft mehr für den Brennstoff bezahlen müssen, bekommen Sie für den eingespeisten Strom mehr Geld.

Damit werden Sie als Blockheizkraftwerk - Betreiber in Zukunft Ihre Heizkosten stabil halten.

Das Blockheizkraftwerk erzeugt mehr Strom als Sie verbrauchen.

Das Blockheizkraftwerk senkt Ihre Stromrechnung.

Das Blockheizkraftwerk speist die Stromüberschüsse in das Stadtwerke-Netz ein.

Das Blockheizkraftwerk spart so viel CO² wie 5.000 Bäume im Wald der Luft entnehmen.

Das Blockheizkraftwerk hat keinen Schornstein und benötigt keinen Schornsteinfeger.

Das Blockheizkraftwerk sorgt für eine gute Einstufung Ihres Gebäudes beim Energiegesetz und Gebäudeenergieausweis.

©Deutscher Bauzeiger 41.2.4 Haustechnik - Heizung - Blockheizkraftwerk - Blockheizkraftwerk Energie

******************************************

                  NEWS


******************************************