Hydraulische Berechnungen

Hydraulische - Berechnungen - Kenngrößen - Kanalnetz - Wasserstand - Durchfluss - Fließgeschwindigkeit - DWA-A

Hydraulische Berechnungen

Für den Entwässerungsantrag muss eine hydraulische Berechnung der Schmutzwasser-Leitungen sowie der Regenwasser-Leitungen erfolgen.

Ziele hydraulischer Berechnungen

Hydraulische Berechnungen bestehender oder geplanter Kanalnetze werden zunächst mit dem Ziel durchgeführt, die hydraulischen Kenngrößen

  • Wasserstand: h
  • Durchfluss: Q
  • Fließgeschwindigkeit: v

des Kanalnetzes in Abhängigkeit von Niederschlagsbelastungen und Trockenwetterbelastungen zahlenmäßig zu ermitteln.

Regelwerke zur Bemessung und Nachweis von Kanälen und Leitungen

DIN EN 752 Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden.

DIN 1986-100 Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056.

DWA-A 110 Hydraulische Dimensionierung und Leistungsnachweis von Abwasserleitungen und Abwasserkanälen.

DWA-A 118 Hydraulische Bemessung und Nachweis von Entwässerungssystemen.

©Deutscher Bauzeiger 6.2.5 Haustechnik - Hausanschlüsse - Hausanschluss - Hydraulische Berechnungen

weiterlesen Kanalanschlussplan

******************************************

                  NEWS


******************************************