Entwässerungsplanung

Entwässerungsplan - Einfamilienhaus - erstellen - Entwässerung

Die fehlende Entwässerungsplanung beim Einfamilienhaus

Bei vielen Einfamilienhäusern wird auf eine Entwässerungsplanung vom Fachplaner aus Kostengründen verzichtet.

Grundstücksentwässerung / Grundstücksentwässerungsplanung PDF

Abwassersysteme Diplomarbeit PDF

Bauausführung

Der Rohbauunternehmer nimmt für die Bauausführung den Entwässerungsplan, der zur Genehmigung bei der Behörde erstellt wurde.

Der Rohbauunternehmer verlegt nach diesem Entwässerungsplan die Grundleitung.

Der Sanitärinstallateur ist zu diesem frühen Zeitpunkt nicht auf der Baustelle.

Der Fachplaner sowie der Sanitärinstallateur wird in dieser Phase der Bauausführung nicht angefordert.

Einbaufehler der Grundleitung

Wenn das ausführende Rohbauunternehmen schwerwiegende Einbaufehler macht, hat der Bauherr später den Ärger und muss die Gewährleistungsansprüche durchsetzen.

Abnahme der Entwässerung

In vielen Gemeinden ist die Sichtabnahme der Gebäudeentwässerung durch die Behörde nicht gewährleistet.

Die Behörde verlässt sich auf die Landesbauordnung (LBO) und damit auf die Unternehmerbescheinigung.

Mit der Unternehmerbescheinigung bestätigt der Unternehmer, dass die Grundleitung und die Entwässerung den gesetzlichen Anforderungen und der DIN 1986 entsprechen.

©Deutscher Bauzeiger 6.2.1 Haustechnik - Hausanschluss - Entwässerungsplanung

******************************************

                  NEWS


******************************************