Feinsteinzeugfliesen

Feinsteinzeugfliesen im Fertighaus

Feinsteinzeug - Fliesen - unglasiert - poliert - Bodenfliesen

Feinsteinzeugfliesen sind unglasierte Fliesen, die der gültigen Norm DIN EN 176 Gruppe B1 entsprechen.

Feinsteinzeugfliesen haben als mineralische Besonderheit eine extrem niedrige Wasseraufnahme.

Feinsteinzeugfliesen haben als Mindestanforderung einen Mittelwert für die Wasseraufnahme von max. 3 Gewichtsprozenten.

Feinsteinzeugfliesen haben laut DIN eine Wasseraufnahme von 0,1 % des Gewichtes.

Feinsteinzeugfliesen sind vollkommen dicht gesinterte, unglasierte Platten.

Feinsteinzeugfliesen sind aufgrund der dichten Gefügestruktur weitgehend fleckenunempfindlich und sehr reinigungsfreundlich.

Feinsteinzeugfliesen haben viele Vorteile, wie etwa die große Strapazierfähigkeit gegen Oberflächenverschleiß und sind rutschhemmend.

Feinsteinzeugfliesen unglasiert aber poliert

Achtung! Es gibt Feinsteinzeugfliesen unglasiert aber poliert!
Überlegen Sie gut, ob Sie diese Feinsteinzeugfliesen verlegen lassen!

Die Feinsteinzeugfliesen unglasiert aber poliert sind schmutzempfindlich und neigen zu Schlieren- und Filmbildung.

Eine Reinigung alle vier Wochen mit chlorhaltigen Reinigungsmitteln muss deshalb durchgeführt werden.

Eine Empfehlung für den Einsatz in einem Raum Ihres Hauses kann nicht abgegeben werden.

Verlegen sie diese Feinsteinzeugfliesen unglasiert aber poliert nicht in der Küche!

©Fertighauszeiger 11.2.34 Fertighaus - Fliesen - Feinsteinzeugfliesen

weiterlesen Steinzeugfliesen

******************************************

                  NEWS


******************************************