Ausbauhaus

Das Fertighaus als Ausbauhaus

Ausbauhäuser - Massivhaus - Innenausbau - Ausbaustufen - Fertighaushersteller - Ausbaupaket

Das Fertighaus als Ausbauhaus ist eine Möglichkeit, beim Hausbau noch mehr Kosten einzusparen.

Das Fertighaus als Ausbauhaus gibt es in verschiedenen Ausbaustufen.

Der Bauherr muss diese Ausbaustufen des Fertighausherstellers nach seinen finanziellen und handwerklichen Möglichkeiten auswählen.

Das Ausbauhaus vom Fertighaushersteller

Der Fertighaushersteller erstellt ausschließlich den Rohbau.

Das Ausbauhaus wird komplett vom Fertighaushersteller aufgestellt, inklusive Außenwände, Außenputz, Fenster, Haustüre und Dach.

Der anschließende Innenausbau wird vom Bauherrn selbst ausgeführt.

Der Bauherr und das Ausbauhaus

Das Ausbauhaus ist ein Fertighaus, in dem der Bauherr den Innenausbau übernimmt.

Die benötigten Baumaterialien sind im Preis des Ausbauhauses enthalten.

Das Ausbauhaus kann jeder Bauherr je nach handwerklichem Geschick selbst ausbauen.

Das Ausbauhaus wird in Ausbaustufen für den Innenbereich angeboten:

  • Sanitärinstallation
  • Heizung
  • Trockenausbau
  • Lüftung
  • Elektroinstallation
  • Fußböden
  • Malerarbeiten

Das Ausbauhaus wird von einigen Fertighausherstellern in Kooperation mit Baumärkten als fertiges Ausbaupaket angeboten.

Die angebotenen Ausbaupakete beinhalten unterschiedliche Materialien, die der Bauherr für den Innenausbau seines bestellten Haustyps benötigt.

Der Vorteil der angebotenen Ausbaustufen besteht darin, dass bereits alle unterschiedlichen Materialien im Preis enthalten sind, die für den jeweiligen Bauabschnitt benötigt werden.

So ist beim Ausbaupaket zur Wandbeschichtung nicht nur die Tapete dabei, sondern auch Tiefengrund, Tapetenkleister und Dispersionsfarbe.

Das Ausbauhaus wird in Eigenleistung erstellt und wirkt sich somit je nach Umfang der Eigenmontagen positiv auf den Herstellungspreis aus.

Das Ausbauhauses kann in beliebiger Zeit vom Bauherrn aufgrund der fertigen Außenhülle Innen ausgebaut werden.

Das Ausbauhaus in Eigenleistung erfordert vom Bauherr je nach Ausbaustufe, dass er sich selbst um die Montagearbeiten kümmert und über eine Menge Zeit verfügt.

Das Ausbauhaus in Eigenleistung erfordert eine Bauzeit von mehreren Monaten.

©Fertighauszeiger 1.2.9 Fertighaus - Ausbauhaus

******************************************

                  NEWS


******************************************