Kalksandstein

Mauerwerk - Kalksandsteinwände - Kalksandsteinmauerwerk - Rohbau - Plansteine

Das Bauträgerhaus aus Kalksandsteinen

Der Kalksandstein hat eine lange Tradition in Deutschland.

Der Kalksandstein wird aus natürlichen, einheimischen Rohstoffen, wie Kalk und Sand hergestellt.

Das Bauträgerhaus aus massiven Kalksandsteinwänden ist langlebig.

Kalksandstein ist umweltschonend

Kalksandsteine liegen auch ökologisch voll im Trend, da sie ganz natürlich, mit nur wenig Energie und ohne umweltbelastende Rückstände und Emissionen hergestellt werden.

Gesundes Raumklima

Der Kalksandstein hat baubiologische Qualität und eignet sich für gesundes Wohnen.

Das Kalksandsteinmauerwerk bietet ein angenehmes und gesundes Wohnklima und hält die Temperatur und Luftfeuchtigkeit stets konstant.

Die Kalksandsteinwände sind feuchteregulierend und erzeugen ein angenehmes, gesundes Raumklima.

Im Sommer angenehm kühl - im Winter behaglich warm.

Mauerwerk aus Kalksandstein ist preisgünstig

Ein Bauträgerhaus aus massivem Kalksandsteinmauerwerk ist relativ preiswert – nicht billig.

Leichte Verarbeitung

Der Kalksandstein bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Das Kalksandsteinmauerwerk eignet sich als hervorragender Untergrund für alle Arten der Oberflächenbehandlung, ob verputzt, sichtbar, geschlämmt oder gestrichen.

Das Bauträgerhaus aus Kalksandsteinen sieht im Rohbau aufgrund der Verarbeitungsweise meistens am besten aus.

Das Bauträgerhaus aus massiven Kalksandsteinwänden wird mit großformatigen Plansteinen erbaut.
Hierbei ist darauf zu achten, dass die Plansteine von einem einzigen Kalksandsteinhersteller geliefert werden, und von der Größe und Farbe zueinander passen.

Mit Kalksandsteinen lassen sich schlanke und schwere Wände besonders wirtschaftlich bauen - da die maßgenauen Steine einfach zu verarbeiten sind, selbst unverputzt gut aussehen, und auch noch Heizkosten sparen.

Gelochte Kalksandsteine werden für die Innenwände verwendet. Dadurch hat man auch zwischen den Räumen einen besseren Schallschutz als mit Gipsständerwänden.

Die exakten Abmessungen und ebenen Flächen der Kalksandsteine sorgen für einfaches, schnelles und präzises Mauern.

Statik

Das Mauerwerk aus Kalksandsteinen ist hoch belastbar und eignet sich auch für das Bauträgerhaus.

Die Kalksandsteinwände haben gegenüber anderen Leichtbaustoffen den Vorteil, dass bereits geringere Wanddicken der Statik genügen.

Das Kalksandsteinmauerwerk hat durch geringere Wanddicken eine größere Wohnfläche bei gleichen Außenmaßen des Hauses.

Feuerfestigkeit

Mauerwerk aus Kalksandstein brennt nicht und ist daher bestens für Umfassungswände von Technikräumen, wie z. B. Öl- und Heizungsräumen geeignet.

Schallschutz

Die Kalksandsteinwände sind bekannt für ihren bewährten Schallschutz gegen Außenlärm oder als Puffer gegen Hausgeräusche, wie z.B. Waschküche und Heizungskeller.

Feuchteschutz

Die Kalksandsteinwände nehmen prozentual weniger Wasser auf als andere Leichtbaustoffe.

Wärmedämmung

Die Kalksandsteinwände mit außen liegender Wärmedämmung sind erprobte und sichere Konstruktionen nach DIN V 4108-3.

Die Kalksandsteinwände bieten einen hervorragenden Feuchteschutz gegen Tauwasser und sorgen für ein ausgeglichenes Wohnklima.

Das Bauträgerhaus aus massivem Kalksandsteinmauerwerk benötigt an der Außenfassade zusätzlich noch ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) aus Styroporplatten.

Das Bauträgerhaus aus massivem Kalksandsteinmauerwerk mit WDVS wird noch verputzt.

Das Außenmauerwerk aus massivem Kalksandstein hat im Innenbereich eine gute Wärmespeicherfähigkeit, wenn es von außen wärmegedämmt ist.

©Deutscher Bauzeiger 1.2.3 Bauträger - Kalksandstein

weiterlesen Poroton

******************************************

                  NEWS


******************************************