Aussenanlage

Haus - Aussenanlagen - planen - gestalten - Garten - Gartengestaltung - Baubeschreibung

Die Aussenanlage beim Bauträger

Die Gestaltung der Aussenanlage bei Ihrem Bauträgerhaus beinhaltet nicht den Garten oder die Gartengestaltung, soweit dies nicht schriftlich in der Baubeschreibung oder dem Kaufvertrag vereinbart wird.

Ihren Garten müssen Sie nach Fertigstellung Ihres Hausbaus selbst in die Hand nehmen, oder separat an einen Gärtner beauftragen.

Die Nachfolgenden Arbeiten an der Aussenanlage sollten in der Baubeschreibung und in Ihrem Kaufvertrag festgelegt sein. Wenn auch in veränderter Form. 

Falls diese Arbeiten an der Aussenanlage Ihres Hauses nicht in der Baubeschreibung und im Kaufvertrag enthalten sind, kostet Sie das zusätzlich Geld.

Die Arbeiten an der Aussenanlage

Von der Einfahrt Grundstüsckgrenze bis Garage mit Randsteinen und Betonpflasterbelag 20/20/6 auf Schotter gelegt.

Vor Garage Bodenwannenrinne mit feuerverzinkter Gitterabdeckung.

Von Hauszugang bis zur Grundstückgrenze mit Randsteinen und Betonpflasterbelag 20/20/6 auf Schotter gelegt.

Vor Trittstufen Schmutzfangmatte Fertigteil mit feuerverzinkter Gitterabdeckung.

Die Terrasse mit:

  • eventuellen Trittstufen
  • Höhenfestlegungen für den Erdstoff
  • Geländeregulierung
  • Anfüllung des Mutterbodens
  • Terrassentürabdichtung
  • Abdichtung der Terrasse
  • Terrassenbeläge Betonplatten mit Randsteinen auf Schotter gelegt

Der Traufstreifen um das Haus wird mit Randsteinen und Kies16/32 erstellt.

Der auf der Baustelle vorhandene umgangssprachliche Mutterboden (Anmerkung) wird auf dem Grundstück - Gartenfläche grob eingebracht.

Anmerkung
Der Oberboden nach DIN 18300 Bodenklasse 1 - Oberste Schicht des Bodens, die neben anorganischen Stoffen auch Humus und Bodenlebewesen enthält.

Der Oberboden nach DIN 18915 darf nicht durch Beimengungen von Bauschutt, Metalle, Glas, Schlacken, verschlechtert werden.

Der Anteil von steinigen Anteilen mit Größtkorn < 200 mm Durchmesser und "normale" mit Größtkorn < 50 mm Durchmesser sollte nicht überschritten werden.

Die Abgrenzung zu den seitlichen Nachbargrundstücken erfolgt mit grünen Zaunpfählen und Maschendrahtzaun.
Höhe Oberkante Gelände 1,00 m.

©Deutscher Bauzeiger 13.1.1 Bauträger - Aussenanlage

******************************************

                  NEWS


******************************************