Treppengeländer Edelstahl

Treppengeländer - Edelstahl - Edelstahlgeländer

Das Treppengeländer aus Edelstahl

Die Verwendung von Edelstahl als Ausgangsmaterial für Treppengeländer ist heute Standard.

Edelstahl ist robust, pflegeleicht und unempfindlich gegen Feuchtigkeit und gegen die meisten Säuren.

Edelstahlgeländer zeichnen sich durch Härte aus.

Auf der glatten, porenfreien Oberfläche von Edelstahl kann Schmutz leicht abgewaschen werden.

Kratzer und Rillen auf Edelstahl verlieren nach kurzer Zeit die harten Konturen und gleichen sich der Oberfläche an.

Edelstahl enthält min. 10,5 % Chrom (Cr) und maximal 1,2 % Kohlenstoff (C).

Edelstahl bildet eine sich selbst wiederherstellende Oberflächenschicht, die sogenannte Passivschicht.

Die Passivschicht verleiht dem Edelstahl eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

Eine bessere Materialeigenschaft ist dadurch gegenüber unlegiertem Stahl gewährleistet.

Edelstahlgeländer werden in folgenden Ausführungen hergestellt:

  • Edelstahl rostfrei
  • Inox
  • Stainless
  • VA
  • V2A ist ein im Alltag häufig auftretender Edelstahl, der im Treppengeländerbau Verwendung findet
  • V4A ist dem V2A-Edelstahl ähnlich, wird aber zusätzlich mit 2% Mo, einem Stahlveredler, legiert und ist teurer

©Deutscher Bauzeiger 81.2.2 Treppen – Treppengeländer – Treppengeländer Edelstahl

******************************************

                  NEWS


******************************************