Technik

Die Technik im Haus

Eigentlich sollte der Architekt immer auch Fachplaner zu seiner Planung hinzuziehen, insbesondere bei der Haustechnik.

Gerade bei kleineren Projekten wird aber des Öfteren vom Architekten erwartet, dass er alle Planungen mit übernimmt.

Ein Architekt ist aber weder ein Statiker, noch ein Fachmann für Haustechnik wie Elektro-, Klima- und Sanitärplanung.

Die Zusammenarbeit des Architekten mit Spezialisten ist deswegen unumgänglich.

Der Architekt koordiniert dabei die Arbeiten der verschiedenen Fachplaner an einem Projekt.

Der Architekt kann auch selbst als Fachplaner für die Haustechnik eingesetzt werden.

Allerdings muss diese Aufgabe explizit im Vertrag festgehalten werden.

In der Regel wird die Haustechnik von spezialisierten Ingenieurbüros ausgeführt.

Zur Haustechnik gehört unter anderem:

  • Lüftungstechnik
  • Abwasser, Wasser und Gastechnik
  • Elektrotechnik
  • Klima, Kälte- und Wärmetechnik

Der Architekt als Fachplaner für die Haustechnik

Der Architekt benötigt eine spezielle Befähigung, um diese Anlagen planen zu können.

In den meisten Fällen werden spezielle Fachplaner mit den Aufgaben der Haustechnik beauftragt.

Besonders bei kleinen Bauprojekten, oder wenn der Architekt über die notwendigen Qualifikationen verfügt, kann die Haustechnik auch vom Architekten geplant werden.

Wichtig ist, dass derjenige haftet, an den die Bauaufgabe für die Haustechnik vergeben wurde.

Der Architekt und der Fachplaner Haustechnik

Fachplaner sollten in der Regel schon sehr früh in das Projekt mit einbezogen werden.

Der Architekt entscheidet, wann der beste Zeitpunkt ist, einen Fachplaner mit ins Boot zu holen.

Mit Beginn der Vorentwurfsphase sollte die Zusammenarbeit von Architekt und Fachplaner beginnen.

Durch den heutigen hohen Stand der Technik und immer höhere Anforderungen an energiesparende Häuser, werden Fachplaner unerlässlich.

Fachplaner kennen oft die neuesten technischen Entwicklungen und Möglichkeiten.

Durch eine ordentliche Fachplanung werden auch die Baukosten in einem bestimmten Rahmen gehalten.

Der Architekt sollte seine Vorgehensweise bezüglich der Fachplaner mit dem Bauherrn absprechen.

Der Fachplaner Haustechnik

Sparen Sie nicht an einem Fachplaner!

Das Honorar für einen Fachplaner zahlt sich erfahrungsgemäß immer aus.

Auch der Architekt sollte ein Interesse daran haben, Fachplaner in das Projekt zu integrieren.

Bei mangelhafter Planung oder Ausführung wird der Architekt ansonsten alleine in die Haftung genommen.

Fragen, die nur ein Fachplaner für Haustechnik gut beantworten kann:

  • Einbau haustechnischer Anlagen
  • Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung
  • Einbau solarthermischer Anlagen
  • Planung von Passivhäusern
  • Aufzeigen von Alternativen

******************************************

                  NEWS


******************************************