Prüfprotokolle

Während dem Hausbau sollten zu bestimmten Zeiten Prüfprotokolle angefertigt werden.

Prüfprotokolle auf dem Bau stellen sicher, dass die Bauarbeiten ordentlich ausgeführt wurden.

Während der gesamten Bauzeit muss die Qualität der erbrachten Bauarbeiten überprüft werden.

Wenn das Haus erst einmal fertig gebaut ist, können viele Fehler am und im Haus nicht mehr behoben werden!

Planungsfehler oder Ausführungsfehler sollten immer so früh wie möglich erkannt werden, um Baumängel zu vermeiden.

Wenn Fehler auf der Baustelle früh erkannt werden, kann man sie meistens noch relativ kostengünstig ausbessern.

Bau-Prüfprotokolle

Im Hochbau ist es nicht unüblich, dass die ausführenden Bauunternehmen unter Zeitdruck stehen.

Dazu werden immer wieder neue Materialien und neue Bauverfahren angewendet.

Dadurch wird die handwerkliche Verarbeitung immer komplexer.

Auf jeder neuen Baustelle können neue Fehler und Baumängel entstehen.

Schäden und Baumängel können durch regelmäßiges Überprüfen und Bau Prüfprotokolle vermieden werden.

Regelmäßige Kontrollen, Bauprüfungen und Baubegehungen garantieren Ihnen Termin-, Kosten- und Qualitätssicherheit.

Auch unabhängige Bauberater oder Bausachverständige, zum Beispiel vom TÜV, können Ihnen in der Überwachung und Überprüfung Ihres Hausbaus zur Seite stehen.

Der Bauberater teilt Ihnen die jeweiligen Prüfergebnisse schriftlich mit.

Wann muss der Bau überprüft werden?

Bau-Prüfprotokolle sollten für folgende Ausführungsarbeiten angefertigt werden:

Planungscheck vor Baubeginn

Alle Planunterlagen werden vor dem Baubeginn auf ihre Richtigkeit überprüft.

Die Pläne müssen mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik übereinstimmen.

Vor der Verfüllung der Baugrube

Bevor die Baugrube verfüllt wird, findet die erste Baustellenüberprüfung statt.

Die Abdichtungen und Dämmung im Bodenbereich werden auf ihren fachgerechten Einbau kontrolliert.

Falls eine Drainage gelegt wurde, muss überprüft werden, ob sie entsprechend den Plänen verlegt wurde.

Nach Fertigstellung des Rohbaus

Die fachgerechte Bauausführung von Betonarbeiten, Mauerwerksarbeiten oder Zimmerarbeiten muss überprüft werden.

Kontrolle des Innenausbaus

Nach Fertigstellung des Estrichs, des Putzes und dem Einbau von Fenstern und Türen müssen diese Arbeiten auf ihre Richtigkeit überprüft werden.

Nach Fertigstellung des Innenausbaus muss das Gebäude auf seine bauphysikalischen Eigenschaften überprüft werden.

Dazu gehören vor allem der Wärme- und Schallschutz des Gebäudes.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema im Kapitel Blower Door Test

Abschluss der Bauarbeiten

Nach dem Abschluss aller Bauarbeiten am Haus werden alle Bauarbeiten mit den Planunterlagen verglichen und auf Übereinstimmung überprüft.

Die fertig gestellten Bauarbeiten werden auf fachliche und optische Mängel überprüft.

Das Prüfprotokoll für die jeweilige Bauprüfung muss Ihnen schriftlich (als Kopie) übergeben werden.

******************************************

                  NEWS


******************************************