Bauqualität

Bauqualität

Die Bauqualität bei privaten Bauvorhaben

„Bauqualität hat ihren Preis!“.

Das ist auch heute noch der übliche Kommentar gegenüber anspruchsvollen Bauherren.

Die Bauqualität bekommt man nicht unbedingt um jeden Preis, denn jeder mit Bauerfahrung weiß, dass höhere Preise noch lange keine höhere Bauqualität bieten.

Die Bauqualität in der Bauwirtschaft entwickelt sich in die falsche Richtung. Standardausführungen in großen Mengen sind lukrativer als individuelle Herstellung.

Die Bauqualität bei privaten Bauvorhaben bestimmen der Bauherr und der Architekt.

Die Qualität der eingesetzten Technik sollte auf sehr hohem Niveau sein.

Die Bauqualität, die von privaten Bauherren gefordert wird, um sich einen Lebenstraum zu erfüllen, sollte für die Baubeteiligten der Maßstab sein.

Der so genannte „Pfusch am Bau“ ist für jeden Bauherrn das Schlimmste, was ihm passieren kann.

Die Bauqualität, die der Architekt und die Fachbauleitungen durchsetzen müssen, stellt somit eine schwierige Aufgabe dar.

Die Durchsetzung entgegen dem Trend, „Geiz ist Geil“ ist selbstverständlich mit sehr viel Arbeit verbunden.

Die Bauqualität wird offiziell als Vertragseinhaltung verstanden.

Die Qualität, die der Bauherr sich vorstellt, geht meistens über die Standards hinaus:

  • formschön und exklusiv
  • preisgünstig
  • langlebig
  • funktionssicher
  • hochwertige Verarbeitung
  • farbintensiv

um nur einige Beispiele zu nennen.

Die Gefahr, bei der einwandfreien Ausführung hintergangen zu werden, ist nicht unbegründet, wenn der Bauherr nicht als letzte Instanz durch seine Baustellenkontrolle Druck ausübt.

Die Bauqualität, die der private Bauherr nicht bekommt, fühlt er sehr emotional.

Qualitätsmängel verderben dem Bauherrn die Freude an seinem neuen Haus.

Die Bauqualität im Bereich des privaten Bauens ist eine gemeinsame Anstrengung des Bauleiters, der ausführenden Firmen sowie des Bauherrn, die zusammen die Qualitäten bestimmen.

Die Qualität auf privaten Baustellen sollte sich selbst organisieren.

Die Qualitätsregeln aus der Zusammenarbeit aller Beteiligten, sollten schriftlich formuliert werden, damit sich daraus ein einheitlicher Standard entwickelt.

Die Bauqualität erhält man nur durch schriftliche Vereinbarungen, selbst wenn HOAI und VOB/B die mündlichen Vereinbarungen zulassen.

Die Bauqualität erhält man nur durch die richtige Wahl des Architekten, der Fachplaner und der ausführenden Firmen.
Das entsprechende Fachwissen über Qualität ist die wichtigste Voraussetzung, um ein Bauvorhaben zum Erfolg zu führen.

Die Qualitätssicherung ist ein weiteres Ziel projektübergreifende und einheitliche Regeln und Vorschriften zu erhalten, d.h. die Mitwirkung an einer systematischen, baubegleitenden Kontrolle aller Leistungen, welche vertraglich zu regeln wären.

Die Bauqualität erhält man nicht nur durch die Kontrolle der Ausführung, sondern auch durch die Planung, Ausschreibung und Vergabe.

Die baubegleitenden Qualitätskontrollen sind rechtlich kein Problem.

Die Verpflichtung zur Kontrolle der Vorleistungen sieht die VOB/B schon immer vor.

Die Bauqualität stellt sich ein, wenn Arbeiten terminiert und planmäßig kontrolliert werden.

Die Prüfung wird nicht erfolgreich sein, wenn sie nicht terminiert ist.

Die Bauqualität erreicht man durch Prüfrundgänge, immer am gleichen Wochentag, zur gleichen Zeit, mit Notizen und Fotoapparat.

Die Bauqualität erreicht man durch die anschließend protokollierte Besprechung der Objektüberwachung.

Die Bauqualität sichert die Bauleitung durch Terminüberwachung.

Die Bauqualität sichert die Bauleitung bei der Überwachung der Fristen für die Mängelbeseitigung.
Entstehen nachfolgenden Firmen durch Terminverzug Schäden (z.B. Leerlauf oder Überstunden), hat die VOB/B hierfür klare Haftungsaussagen.

Die Bauqualität beinhaltet beim Bauen, die Pflicht zur Prüfung der Vorleistung, ernst zu nehmen.
Gemeinsame Regeln lassen dies praxisgerecht umsetzen.

Materialqualität hat immer einen höheren Preis.

Die Qualität im Bauprozess dagegen spart Kosten.

Eine routinierte Zusammenarbeit im wöchentlichen Rhythmus, die zur Mängelfreiheit beiträgt, führt bei jedem Beteiligten zu erheblichen Einsparungen.

weiterlesen Baugrundstück

******************************************

                  NEWS


******************************************