Das Massivhaus

Was ist ein Massivhaus?

Der Begriff Massivhaus wird in der Bau- und Immobilienbranche verwendet.

Das Massivhaus ist umgangssprachlich ein Gebäude aus massiven Baustoffen.

Das Massivhaus nach DIN 4108 gilt in Deutschland als Ausführung in schwerer Bauweise.

Das Massivhaus wird auf dem Baugrundstück vom Keller bis zum Dach in Handarbeit erstellt.

Die Bauweise eines Massivhauses

Die Außenwand kann ein-, zwei- oder dreischalig ausgeführt sein.
Nicht tragende Innenwände können auch in Trockenbau errichtet werden.

Aus was besteht ein Massivhaus

Fundamente:
Streifenfundamente und Bodenplatte in B 25, Bst 500

Kelleraußenwände:
Poroton-Ziegelmauerwerk, 36,5 cm stark

Vertikale Abdichtung gegen Feuchtigkeit:
Bitumen-Kaltanstrich, Dickbeschichtung, Dränplatte mit Filtervlies und Noppenbahn

Außenwände:
Poroton-Ziegelmauerwerk, 36,5 cm stark

Außenputz/Außenwandverkleidung:
Mineralischer Außenputz, 2-lagig, hell mit EG-Anstrich

Innenwände tragend:
POROTON (24 cm, 17,5 cm stark)

Innenwände nicht tragend:
POROTON (11,5 cm)

Innenputz:
Kalkzement- bzw. Kalkgipsputz

Decken:
Stahlbeton B 25, Bst 500

Treppen im Gebäude:
Stahlbeton B 25, Bst 500

Das Massivhaus und seine Baustoffe

Das Massivhaus aus traditionellen Ziegeln

Das Massivhaus aus Kalksandstein

Das Massivhaus aus Porenbeton

Das Massivhaus aus Leichtbeton

Das Massivhaus aus Bims

Das Massivhaus aus Blähton

Das Massivhaus aus Beton

Bei einem Massivhaus sind die Decken (Keller- und Geschoßdecken) inkl. der Ringanker aus Beton

Das Massivhaus hat meist Betontreppen

Das Massivhaus hat einen Schornstein aus Betonfertigteilen

Bei einem Massivhaus sind die Stürze aus Beton

Die verwendeten Baustoffe sind sehr stabil und langlebig

Die Vorteile eines Massivhauses

Die Vorteile eines Massivhauses sind die auf den Bauherren individuell zugeschnittenen Planungen.

Die Vorteile eines Massivhauses sind die Einfügung von Änderungen während der Ausführungsphase.

Die Vorteile eines Massivhauses sind die kurzfristigen Planänderungen an Türbreiten oder nicht tragenden Wänden.

Der Vorteil eines Massivhauses ist der Wiederverkaufswert.
Viele Immobilienkäufer, die ein Bauobjekt kaufen wollen, entscheiden sich lieber für ein Massivhaus als für ein Fertighaus.

Nach oben

******************************************

                  NEWS


******************************************