Außenanlage Zusatzkosten

Außenanlage - Zusatzkosten - Wege - Zufahrt - Terrassen - Rasen

Die Zusatzkosten der Außenanlage

Eingangsweg Garageneinfahrt pflastern

Nachdem der Hausbau abgeschlossen ist, werden meistens die Außenanlagen gestaltet.

Die Garageneinfahrt ist zu pflastern.

Der Eingangsweg zum Haus ist anzulegen.

Bei einer Garageneinfahrt von 5 Meter Länge und 3 Meter Breite sind das 15 Quadratmeter.

Bei einem Eingangsweg von 5 Meter Länge und 1 Meter Breite sind das 5 Quadratmeter.

Pro Quadratmeter Pflasterung müssen Sie mit 40 bis 80 Euro rechnen.

Terrasse anlegen

Nachdem der Hausbau abgeschlossen ist, kann die Terrasse angelegt werden.

Bei einer Terrasse von 5 Meter Länge und 3 Meter Breite sind das 15 Quadratmeter.

Pro Quadratmeter Terrassenplatten müssen Sie mit 40 bis 80 Euro rechnen.

Bei Natursteinzeug als Belag würde eine 15 Quadratmeter große Terrasse Kosten von cirka 2000 Euro verursachen.

Streurasen

Der Streurasen ist das günstigste; dafür muss man auf den ersten Schnitt des Rasenmähens warten.

Der Streurasen kostet pro qm etwa 30 bis 60 Euro.

Rollrasen

Der Rollrasen verhilft zu einem sofortigen Ergebnis.

Der Rollrasen kostet 8 Euro bis 16 Euro pro Quadratmeter.

Sichtschutzhecken

Einzelne Heckenplanzen sind zwischen 5 Euro und 60 Euro als Sichtschutz zum Nachbar erhältlich.

©Deutscher Bauzeiger 51.2.1 Finanzierung - Zusatzkosten Außenanlage

weiterlesen Garage Kosten

******************************************

                  NEWS


******************************************