Rücklagen Instandhaltung

Rücklagen - Instandhaltung - Instandhaltungsrücklagen - Rückstellungen

Die Rücklagen zur Instandhaltung

Als Eigenheimbesitzer sollten Sie eine Rücklage für Instandhaltungsmaßnahmen bilden.

Je älter das Haus wird desto höher sollten die Rückstellungen sein.

Ab Baufertigstellung sind 0,8 % bis 1 % des Kaufpreises für Instandhaltung zurücklegen.

Für die Instandhaltung gilt eine Faustregel

Die Küche sollte man alle 15 Jahre erneuern.

Das Bad muss spätestens nach 20 Jahren saniert werden.

Die Heizung muss meist nach 20 Jahren erneuert werden.

Die Fenster halten höchstens 30 Jahre.

Die Eingangstüre ist nach 15 Jahren verschlissen.

©Deutscher Bauzeiger 61.1.1 Finanzierung - Zusatzkosten - Rücklagen Instandhaltung

weiterlesen Hauswartung Kosten

******************************************

                  NEWS


******************************************