Beratungsgebühren

Bank - Beratung - Gebühren - Beratungsgebühren - Kredit

Die Beratungsgebühren bei einem Baukredit

Wenn Sie selber bei verschiedenen Banken Baukredit-Angebote einholen, darf die Bank dafür keine Beratungsgebühr verlangen.

Auch dann nicht, wenn der Darlehensvertrag nicht zustande kommt.

Dass Bankkunden sich beraten lassen, und keinen Darlehensvertrag abschließen gehört einfach zu den Risiken einer Geschäftstätigkeit.

Allerdings sind solche Bankgebühren unzulässig, dies hat das Oberlandesgericht Dresden (AZ: 7 U 2238/00) entschieden.

Beratungsgebühren über eine Immobilienschätzung müssen Sie zahlen, wenn Sie in einem Vertrag mit der Bank dies vereinbart haben.

©Deutscher Bauzeiger 23.2.5 Baukredit - Baufinanzierungsberatung - Beratungsgebühren

******************************************

                  NEWS


******************************************