Baukredit verhandeln

Baukredit - Bankangestellte - Kredit - Bank - verhandeln

Den Baukredit mit der Bank verhandeln

Wenn Sie sich gut vorbereitet haben, können Sie unaufgeregt in das Gespräch gehen.
Bitte sind Sie zum vereinbarten Bankgespräch pünktlich.

Der zuständige Bankangestellte wird Sie in ein Besprechungszimmer bitten.

Stellen Sie sich mit Ihrem Namen in deutlicher Aussprache vor.

Merken Sie sich den Namen des Bankangestellten und sprechen Sie ihn während des Gesprächs namentlich an.

Bei dem kurzen Smalltalk unterlassen Sie jegliche negativen Äußerungen über das Wetter, Autoverkehr, Parkplatz und sonstigen Allgemeinplätze.
Sie wollen doch eine positive Stimmung verbreiten.

Ab jetzt sollten Sie sich Gesprächsnotizen machen.
Unterbreiten Sie jetzt Ihren Kreditwunsch.

Der Bankangestellte wird Sie jetzt abfragen:

  • Was für einen Kredit?
  • Wofür brauchen Sie einen Kredit?
  • Wie hoch soll die Baufinanzierung sein?
  • Welche Laufzeit stellen Sie sich vor?
  • Wunschkonditionen?
  • Zinsbindung?
  • Zinssatz?
  • Rückzahlungsmodalitäten?
  • Kreditbelastung und Lebenshaltungskosten?

Wichtig ist für Sie nur, die besten Konditionen für sich durchzusetzen!

Achtung! Sollten Sie an einen Bankangestellten geraten, der unfreundlich ist, oder Ihre Fragen nicht beantworten kann, brechen Sie das Gespräch ab, und verlangen Sie den Filialleiter zu sprechen bezüglich weiterer Verhandlungen.
Sollten Sie weiterhin unzufrieden sein, wechseln Sie die Bank.

©Deutscher Bauzeiger 23.2.1 Baufinanzierung - Baukredit - Baukredit verhandeln

weiterlesen Kundenbeurteilung

******************************************

                  NEWS


******************************************