Keller Wohnraum

Keller Wohnraum

Keller, die reine Nutzkeller sind, können auch unbeheizt ausgeführt werden.

Dann muss aber die Kellerdecke stark gedämmt werden, um das Gebäude ausreichend von unten zu schützen.

Wenn Sie sich für einen unbeheizten Keller entscheiden, müssen Sie beachten:

Eine Umnutzung eines unbeheizten Kellers zu einer beheizten Wohnfläche ist nur sehr schwer möglich.

Wenn ein Keller später als Wohnraum umgenutzt werden soll, muss er nachgedämmt und abgedichtet werden.

Die Dämmung kann dann nur noch sehr schwer ohne Wärmebrücken ausgeführt werden.

Trotzdem entscheiden sich manche Bauherren bewusst für einen unbeheizten Keller.

Unbeheizter Keller

Dann müssen Sie Folgendes wissen:

In einem unbeheizten Keller sind die Oberflächen so kalt, dass sich Tauwasser bildet.

Deswegen sollten auch unbeheizte Keller mit einem Mindestwärmeschutz ausgestattet sein.

Tauwasserniederschlag sollte auf jeden Fall auch in unbeheizten Kellern vermieden werden.

Wenn der Keller nicht als Wohnfläche genutzt wird, muss die Kellerdecke gedämmt werden.

Dafür werden Dämmstoffplatten mit einer Mindeststärke von 6 cm, besser aber 12 cm, von unten an die Kellerdecke geklebt.

Die Dämmstoffplatten können danach mit Gipskarton oder anderen Leichtbau- oder Verbundplatten verkleidet werden.

Wenn der Keller durch fehlenden Wärmeschutz feucht wird, kann sich Schimmel ansetzen.

Keller ohne Dämmung eignen sich auch für die Lagerung von Gegenständen nur sehr schlecht.

Vor allem im Sommer kann durch die warme Außenluft Feuchtigkeit eindringen.

Normalerweise reicht eine Wärmedämmung von 8 cm bis 10 cm Dicke aus, um Tauwasserbildung zu verhindern.

Werden hoch wärmedämmende Steine verwendet, kann das manchmal auch ausreichen.

Mit einem unbeheizten Keller entstehen viele Wärmebrücken.

An jedem Bauteil aus dem Keller, das in das Erdgeschoss übergeht, geht Heizenergie verloren.

Hier muss jedes Mal eine thermische Trennung durch eine Wärmedämmung eingebaut werden.

Beheizte und unbeheizte Räume müssen so gut wie möglich thermisch voneinander getrennt sein.

Bei einem unbeheizten Keller sollte die Kellertreppe möglichst außerhalb der thermischen Hülle liegen.

Innenliegende Kellertüren müssen luftdicht ausgeführt sein.

******************************************

                  NEWS


******************************************