Wandschlitze erstellen

Bauen - Innenausbau - Wandschlitze - Mauerwerk - erstellen

Wandschlitze erstellen

Am kostengünstigsten ist es, Wandschlitze bereits bei der Erstellung der Rohbauwand anzubringen, die durch Anordnung von Formsteinen mit Wandschlitzen beim Mauerwerksverband vorgesehen werden.

Weitere Informationen: Wanddurchführung

Formsteine mit Wandschlitzen beim Mauerwerksverband sind aus genormten und bauaufsichtlich zugelassenen Mauersteinen zu verwenden.

Wandschlitze dürfen bei tragenden, aussteifenden Wänden erstellt werden wenn die Grenzwerte in DIN 1053-1, Tabelle 10 eingehalten werden.

Bei inneren, nicht tragenden Trennwänden nach DIN 4103 werden bei geringen Wanddicken an die Schlitztiefen die DIN 1053-1 hinausgehende Anforderungen gestellt.

Bei inneren, nicht tragenden Trennwänden werden bei geringen Wanddicken an die zu verwendenden Schlitzgeräte über die DIN 1053-1 hinausgehende Anforderungen gestellt.

Bei inneren, nicht tragenden Trennwänden werden bei geringen Wanddicken besonders das Verwenden von geeigneten Schlitzgeräten, die das Gefüge des Mauerwerks nicht zerstören, empfohlen.

Es sollten Schlitzgeräte mit einer Tiefenlehre verwendet werden, die die maximal zugelassenen Schlitztiefen einhalten.

©Deutscher Bauzeiger 29.2.1 Bauen - Innenausbau - Wandschlitze - Wandschlitze erstellen

******************************************

                  NEWS


******************************************