Innentüren einbauen

Die Innentüren einbauen allgemein

Innentüren trennen die verschiedenen Wohnbereiche im Haus voneinander ab.

Innentüren erlauben den Benutzern, sich zurückziehen zu können.

Innentüren sollten ein gewisses Maß an Schallschutz erfüllen.

Die Anschlagsrichtungen der Innentüren sollten von Anfang an geplant werden.

Für Innentüren existieren Standardmaße.

Innentüren gibt es in allen Preisklassen.

Innentüren in Standardmaßen sind günstiger als Spezialanfertigungen.

Die Innentüren

Innentüren können aus Vollholz, Kunststoff oder Glas hergestellt werden.

Innentüren können auch als Schiebetüren oder zweiflügelig ausgeführt werden.

Innentüren werden in der Regel von Tischlern eingebaut.

Beim Einbau von Innentüren muss darauf geachtet werden, dass die Tür nicht auf dem Bodenbelag scheuert.

Die Innentüren einbauen

Innentüren gibt es in verschiedenen Größen und Materialien.

Achten Sie bei Ihren Innentüren auf die richtige Anschlagsrichtung.

Die Laibung wird ausgemessen.

Die Laibung ist die gesamte Öffnung in der Wand.

Es sollte an mehreren Stellen Maß genommen werden.

Der Bodenbelag muss bereits eingebaut, und die Wände verputzt sein.

Beim Einbau einer Innentür wird zuerst die Zarge eingebaut.

Die Zarge ist der feste Teil der Tür; auch Türrahmen genannt.

Die Zarge wird an die Innenwand aufgeschraubt.

Die Wandöffnung für die Innentür muss glatt und sauber sein.

Um die Zarge herum sollten etwa 2 cm Platz gelassen werden.

Die Zarge wird in der Öffnung ausgerichtet.

Dafür wird mit Zollstock und Wasserwaage immer wieder die korrekte Position überprüft.

Mit Keilen wird die Zarge fixiert.

Die Seiten müssen absolut parallel verlaufen.

Die Zwischenräume zwischen Wand und Zarge werden mit Montageschaum ausgeschäumt.

Wenn der Montageschaum ausgehärtet ist, können Überstände mit einem Messer bündig abgeschnitten werden.

Die Zierverkleidung wird mit Leim auf die Zargen montiert.

Das Türblatt kann nun in die Zarge eingehängt werden.

Die Griffe werden mit Schrauben am Türblatt befestigt.

Nach dem Einbau muss die Tür noch einmal auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft werden.

******************************************

                  NEWS


******************************************