Kniestockhöhe

Kniestockhöhe - Kniestock - Drempel - Höhe - Dachschräge - Dachgeschoss

Die Kniestockhöhe

Es existiert keine einheitliche Definition der Kniestockhöhe.

Die Kniestockhöhe ist in der Regel aber der senkrechte Abstand zwischen Oberkante Sparren (bzw. Dachkonstruktion) und Oberkante Rohfußboden, gemessen in der Ebene der Außenwandfläche.

Um Missverständnisse zur Kniestockhöhe zu vermeiden kann die Angabe zusätzlicher Maße helfen (Wandhöhe, Traufhöhe, Firsthöhe).

Die Kniestockhöhe kann von sehr geringer Höhe bis beinahe hin zur Geschosshöhe reichen.

Je höher die Kniestockhöhe ist, desto mehr steht später an Stellfläche unter der Dachschräge zur Verfügung.

Je höher der Kniestock, desto komfortabler ist der Innenbereich des Dachgeschosses zu nutzen.

©Deutscher Bauzeiger 12.2.1 Bauen - Dach - Kniestock Drempel - Kniestockhöhe

weiterlesen Drempel

******************************************

                  NEWS


******************************************