Bleianschlüsse

Bleianschlüsse - Dach - Dachanschlüsse - Bleiblech - Verlegung - Walzblei

Verlegung von Bleianschlüssen

Die maximalen Längen bei Bleiblechen müssen eingehalten werden und dürfen nicht überschritten werden.

Erreicht ist die maximale Länge bei Walzblei bei 1 Meter, einer Breite von 30 Zentimetern und einer Dicke von 1,25 mm.

Das Bleiblech sollte bei der Verlegung punktuell mit Schrauben oder Nägeln befestigt werden.

Das Bleiblech sollte bei der Verlegung alle 15 cm befestigt werden; der Abstand sollte nicht größer gewählt werden.

Der Abstand zwischen Befestigungen des Bleiblechs sollte eine Länge von 15 cm nicht überschreiten.

Bei neu verlegtem Walzblei kann beim ersten Kontakt mit Regenwasser Oxidation auftreten, die auf der Dachdeckung Schlieren entstehen lassen

Die Regenwasser Oxidation kann verhindert werden indem man nach der Montage die Oberfläche des Walzbleis mit Patinieröl behandelt.

Die Regenwasser Oxidation kann verhindert werden wenn das Walzblei mit Zinn beschichtet wird.

©Deutscher Bauzeiger 54.2.1 Bauen - Dach - Dachanschlüsse - Bleianschlüsse

******************************************

                  NEWS


******************************************