Kalksandsteinkeller

Kalksandsteinkeller - Schwarze Wanne - Keller - Kalksandstein - Abdichtung - Beschichtung

Der Kalksandsteinkeller als schwarze Wanne

Die Kelleraußenwände aus Kalksandstein werden durch die richtige Abdichtung genau so sicher wie die Ausführung des Kellers aus Beton.

Die Kelleraußenwände aus Kalksandsteinen mit Abdichtung nach DIN 18195 sind Stand der Technik.

Die Abdichtung nach DIN 18195 bietet durch den Einsatz von bewährten Abdichtungsstoffen - Bahnen oder Dickbeschichtungen - besten Schutz gegen Bodenfeuchtigkeit.

Leichte Verarbeitung von Kalksandstein

Der Kalksandstein Keller aus massiven Kalksandsteinen wird mit großformatigen Plansteinen erbaut.

Hierbei ist darauf zu achten, dass die Plansteine von einem einzigen Kalksandsteinhersteller geliefert werden und in der Größe und Farbe zueinander passen.

Mit Kalksandsteinen lassen sich schlanke und schwere Wände besonders wirtschaftlich bauen, da die maßgenauen Steine einfach zu verarbeiten sind und selbst unverputzt gut aussehen.

Die gelochten Kalksandsteine werden für die Kellerinnenwände verwendet.

Dadurch hat man auch zwischen den Räumen einen besseren Schallschutz.

Die exakten Abmessungen und ebenen Flächen der Kalksandsteine sorgen für einfaches, schnelles und präzises Mauern.

Der Keller als schwarze Wanne

Eventuell muss Ihr Keller durch bauliche Maßnahmen gegen Wasser geschützt werden, Schwarze Wanne.

Mit einer Drainage um das Kellergeschoss wird anfallendes Sickerwasser vom Gebäude weg geführt.

Die Abdichtung eines Kellers sollte grundsätzlich von außen erfolgen.

©Deutscher Bauzeiger 61.2.1 Bauen - Bodenplatte - Schwarze Wanne - Kalksandsteinkeller

weiterlesen Außenabdichtung

******************************************

                  NEWS


******************************************