Arbeitsablauf Perimeterdämmung

Perimeterdämmung - Arbeitsablauf - Dämmplatten - Einbau - Dämmstoffplatten - Perimeter

Der Arbeitsablauf beim Einbau einer Perimeterdämmung

Als Perimeterdämmung unter der Bodenplatte werden XPS Dämmstoffplatten eingebaut.

Um Wärmebrücken in der Perimeterdämmung zu vermeiden, sollten Dämmplatten mit Stufenfalz benutzt werden.

Perimeterdämmung braucht keinen weiteren Schutz vor Erdfeuchtigkeit.

Die Perimeterdämmung wird außerhalb der wasserundurchlässigen Abdichtung angebracht.

Einbau von XPS Dämmstoffplatten

XPS Dämmstoffplatten werden auf der Baustelle auf die gewünschte Größe zugeschnitten.

Die XPS Dämmstoffplatten unter der Bodenplatte werden auf die Sauberkeitsschicht gelegt.

Für die Dämmung unter der Bodenplatte werden XPS Dämmstoffplatten mit Stufenfalz benutzt.

Dadurch lassen sie sich gut dicht und eben verlegen.

An den Wänden gegen das Erdreich werden die XPS Dämmstoffplatten mit einer glatten Kante eingesetzt.

Die XPS Dämmstoffplatten werden mit einem speziellen Perimeterkleber an den Außenwänden aufgeklebt.

Zur Erreichung des Passivhausstandards nach EnEV reicht eine Dämmung von 12 bis 30 cm mit XPS Dämmstoffplatten.

©Deutscher Bauzeiger 47.2.1 Bauen - Bodenplatte - Perimeterdämmung Arbeitsablauf

******************************************

                  NEWS


******************************************