Fundamenterder

Fundamenterder - Schwarze Wanne - Fundament - Erdung - Bodenplatte - Erdungssystem

Der Fundamenterder in der Bodenplatte bei der schwarzen Wanne

Der Fundamenterder ist für eine sichere Elektroanlage die Grundvoraussetzung.

Der Fundamenterder ist das Erdungssystem für Ihre Elektroinstallation im Haus.

Der Fundamenterder übernimmt die Erdungsaufgaben für Ihre Starkstromanlage, Kommunikationsanlage, Anntennenanlage, und Blitzschutzanlage.

Der Fundamenterder wird nach den Technischen Anschlussbedingungen (TAB) Ihres Energieversorgers gefordert.

Der Fundamenterder wird nach DIN 18015 in Neubauten eingebaut.

Der Fundamenterder und seine Anschlussfahne

Der Fundamenterder mit seiner Anschlussfahne ist im Hausanschlussraum innen an der Wand aus dem Boden herauszuführen.

Die Länge der Anschlussfahne - Fundamenterder soll ab Fußboden in der Höhe mindestens 1,5 m betragen.

Der Fundamenterder Messungen

Der Fundamenterder muss in der Ausschreibung der Rohbauarbeiten enthalten sein.

Der Fundamenterder muss durch eine Elektrofachkraft verlegt werden.

Nach dem Verlegen des Fundamenterders muss eine Messung durchgeführt werden.

Nach dem Betonieren kann die Wirksamkeit des Fundamenterders durch eine Messung überprüft werden.

©Deutscher Bauzeiger 64.1.1 Bauen - Bodenplatte - Fundamenterder

******************************************

                  NEWS


******************************************