Fundamentaufmauerung

Fundamentaufmauerung Hanggrundstück

Die Fundamentaufmauerung und Verfüllung der Bodenplatte 

Bei Hanggrundstücken ist es bei nicht unterkellerten Häusern oft nötig, die Fundamente nachträglich durch Aufmauern oder Aufbetonieren auf die festgelegte Höhe des späteren Gebäudes zu bringen.

Der Zwischenraum zwischen den Fundamenten wird mit Sand aufgefüllt und verdichtet.

Die Rohrleitungen für Schmutzwasser werden unter der Bodenplatte verlegt.

©Deutscher Bauzeiger 86.1.1 Bauen - Bodenplatte - Fundamentaufmauerung