Bodenplatte Flachgründung

Bodenplatte - Flachgründung - Einzelfundament - Streifenfundament - Plattenfundament

Die Flachgründung der Bodenplatte 

Die Flachgründung der Bodenplatte kann aus folgenden Fundamenten erstellt werden.

Einzelfundamente

Einzelfundamente können als Kreis- oder Rechteckfundament ausgebildet werden. 

Die Mindesttiefe der Einzelfundamente richtet sich nach der erforderlichen Frostsicherheit. 

Nach Berechnung der Minimalabmessungen der Einzelfundamente lassen sich die zu erwartenden Verformungen ermitteln.

Streifenfundament

Das Streifenfundament kann beim Hausbau über die gesamte Länge des Baukörpers im Baugrund betoniert werden. 

Die auf den Streifenfundamenten stehenden Lasten, wie Wände oder Pfeiler, werden durch das Streifenfundament in den Baugrund abgeleitet.

Plattenfundament als Bodenplatte

Ist die gesamte Grundrissfläche als Fundament ausgebildet, spricht man von Plattengründung. 

Diese hat den Vorteil, dass sie Verformungsunterschiede, die bei Einzelfundamenten vorkommen können und zu Setzungen und Rissen führen, besser ausgleicht.

©Deutscher Bauzeiger 27.1.1 Bauen - Bodenplatte - Bodenplatte Flachgründung