Erdungsanker

Bauen Bodenplatte Stahlbewehrung Beton Erdungsanker

Nachträgliche Nutzung der Stahlbewehrung im Beton mit Erdungsankern

Ausführung gemäß DIN EN 62305-3 (VDE 0185- 305-3: 2011.10), Kapitel E.4.3 Bauliche Anlagen aus Stahlbeton.

Die Anker-Methode basiert auf der Nutzung der Bewehrung der Stahlbeton und Stahlbetonstützen-Konstruktionen. 

Grundlage der Bewehrungsanschlüsse ist der VDE Fachbericht 58 (2001). 

Die vorhandenen Antennentragsysteme werden sowohl an die Fangeinrichtungen auf dem Gebäudedach als auch an die Bewehrungen von Betondecken und –wänden angeschlossen. 

Dadurch wird ein Teil des Blitzstromes in der Bewehrung nach unten geführt und über das tief ins Erdreich ragende Fundament der baulichen Anlage an die Erde abgegeben.

©Deutscher Bauzeiger 64.1.1 Bauen - Bodenplatte Erdungsanker