Bodenplatte Hohlkehle

Hohlkehle Abdichtung Horizontalsperre Dickschicht

Funktion der Hohlkehle an der Bodenplatte

Die Hohlkehle soll verhindern, dass Wasser in die Bodenanschlussfuge eindringt.

Dazu muss die Hohlkehle kraftschlüssig mit der Bodenplatte hergestellt werden.

Wie die Hohlkehle kraftschlüssig mit der Bodenplatte in der Praxis ausgeführt werden soll, ist ein Baurätsel.

Alternative Hohlkehle aus schrumpffreien HK Mörtels auf FlexDS

Die Hohlkehle aus schrumpffreien HK Mörtel auf FlexDS ist vermutlich die bessere Lösung.

Der schrumpffreie HK Mörtel auf FlexDS übernimmt gleichzeitig die Abdichtungsfunktion.

Hohlkehle für Bitumen Bahnen

Eine Hohlkehle wird dort gefordert, wo mit Bitumen Bahnen abgedichtet werden.

Die Hohlkehle wird eingebaut, um die Bitumen Bahnen sauber um die Ecken zu führen.

Die Hohlkehle verhindert das Brechen der Bitumen Bahnen.

Die Kunststoff / Vlies - Abdichtungsbahn der K-Wanne lässt sich auch als Bodenplattenrandbahn mit integrierter Hohlkehle (Boden-Wand Übergang) einsetzen.

Hohlkehle für Bitumen Dickbeschichtungen

Die DIN 18195 verlangt auch bei Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitumen Dickbeschichtungen eine Hohlkehle, um einem zu dicken Auftrag der Bitumenmassen vorzubeugen. 

Baunormen 

Für Abdichtungsarbeiten an Außenwänden ist folgendes zu beachten:

  • ATV DIN 18336: Abdichtungsarbeiten an Außenwänden
  • DIN 18195: Bauwerksabdichtung an Außenwänden
  • DIN V 20000-202: Anwendungsnorm für Abdichtungsbahnen nach der Europäischen Produktnorm zur Verwendung als Abdichtung von erdberührten Bauteilen in Deutschland
  • EN 13967: Abdichtungsbahnen - Kunststoff - und Elastomerbahnen für die Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchte und Wasser.

Gemäß Bauregelliste (BRL) A Teil 2, laufende Nummer 2.53, Ausgabe 2014/1, ist für Fugenabdichtungen von Arbeits- und Sollrissfugen für Bauteile aus Beton gegen drückendes und nichtdrückendes Wasser. 

Ein Verwendbarkeitsnachweis in Form eines allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses (abP) ist zu führen (soweit diese nicht in der Bauregelliste Teil 2 (2013/2) Nr. 1.4 aufgeführt sind oder Nr. 2.53 oder Teil 1 Nr. 10.23 und 10.24 zugeordnet werden können). 

Gemäß Bauregelliste A Teil 2 Nr. 2.48 ist für "Abdichtungsstoffe für Bauwerksabdichtungen im Übergang auf Bauteile aus Beton mit hohem Wassereindringwiderstand" der Nachweis der Verwendbarkeit über ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis zu führen.

PG ÜBB: Bauwerksabdichtung im Übergang auf Bauteile aus Beton mit hohem Wasserseindringwiderstand gemäß Bauregelliste A, Teil 2, Lfd. Nr. 2.48 ÜBB

Richtlinie für Planung und Ausführung von Abdichtungen mit kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtung

©Deutscher Bauzeiger 81.1.1 Bauen - Bodenplatte - Hohlkehle