Bewehrungsabnahme

Bewehrungsabnahme - Bewehrung - Bodenplatte - Prüfingenieur - Tragwerke

Die Bewehrungsabnahme der Bodenplatte

In fast allen Fällen, ist eine ingenieurtechnische Kontrolle auf der Baustelle (als besondere Leistung) zu beauftragen.

Teilleistung der LPH 8
"Überwachen der Ausführung von Tragwerken nach §50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung mit dem Standsicherheitsnachweis"

Das Überwachen von Tragwerken der Honorarzonen 1 und 2 bedeutet, dass z.B. im Stahlbetonbau die Bewehrungsabnahme zu den Grundleistungen des Objektplaners in LPH 8 gehört.

Eine sogenannte Bewehrungsabnahme sprich "Eisenabnahme" ist sehr wichtig.

Prüfen Sie:

  • dass die Bewehrung gemäß Bewehrungsplan verlegt ist
  • dass die Baustahlmatten, Stäbe, Körbe gemäß Bewehrungsplan vorhanden sind
  • dass die Anschlussrohre der Bodenplatte ordnungsgemäß im Eisen liegen

Prüfingenieur

Der Prüfingenieur ist auf der Baustelle nur hoheitlich tätig.

Der Prüfingenieur ist nur aufsichtlich also stichprobenartig für das Bauamt tätig.

Zwischen Prüfingenieur und dem Bauherrn, Tragwerksplaner und Baufirma kommt kein Vertragsverhältnis zustande; es entsteht kein Haftungsverhältnis.

©Deutscher Bauzeiger 66.2.8 Bauen - Bodenplatte - Bewehrung - Bewehrungsabnahme

weiterlesen Beton

******************************************

                  NEWS


******************************************