Kranplatz

Kranplatz - Baukranplatz - Kran - Baukran - Platz - vorbereiten - Baustelle

Der Kranplatz für den Baukran

Für das Aufstellen des Baukrans benötigen Sie eine Genehmigung.

Die Genehmigung können Sie beim Ordnungsamt der Gemeinde beantragen.

Der Baukran dient als Transport- und Hebewerkzeug für Baustoffe und Bauteile auf der Baustelle.

Ein Baukran kann, im Gegensatz zu einfachen Hebekränen, Materialien aufheben und wieder absetzen.

Bei kleinen Baustellen kann es sein, dass Sie keinen Baukran benötigen.

Sie benötigen einen Baukran für Transport und Montage von:

  • Dachstuhl
  • Balkonen
  • Betonsteindecken
  • Hebearbeiten im Dachbereich

Bevor der Baukran aufgestellt wird, muss die Baustelle vorbereitet werden.

Baukranplatz vorbereiten

Beachten Sie, dass Ihr Baukran grundsätzlich nicht über Ihr Grundstück herausragen sollte.

Sollte eine Elektro-Freileitung das Baugrundstück queren so halten sie Rücksprache mit den zuständigen Stadtwerken.

Stellen Sie Ihren Baukran so auf, dass das Nachbargrundstück nicht beeinträchtigt wird.

Aus verschiedenen Gerichtsurteilen geht hervor, „das Eindringen des Schwenkarms eines Baukrans in den Luftraum des Nachbargrundstücks, beeinträchtigt den betroffenen Nachbarn in seinen Besitzrechten und begründet einen Unterlassungsanspruch“.

Lg Lüneburg, Beschluß vom 06.11.191998 – 1 T 177/98

Wo ist der günstigste Standort für einen Baukran?

Planen Sie den günstigsten Stellplatz für Ihren Baukran

Über die Lage und Größe des Baukranplatzes muss immer im Einzelfall entschieden werden.

Die Lage des Baukrans ergibt sich aus der Beschaffenheit des Grundstücks und der Lage des geplanten Gebäudes.

Der Baukran kann am Baugrubenrand aufgestellt werden.

Beachten Sie, dass der Baukran in einem bestimmten Abstand zum Baugrund aufgestellt werden muss, um die Böschungssicherheit zu gewährleisten.

Am Baugrubenrand kann der Baukran leichter auf- und abgebaut werden.

Am Baugrubenrand liegen die Lagerplätze näher.

Kranplatz vorbereiten

Das Grundstück muss soweit wie möglich frei von Hindernissen sein.

Altbestände, Bäume und Schutt dürfen die Zufahrt und den Standplatz des Baukrans nicht behindern.

Der Baukran wird daher auf einer tragfähigen und ebenen Fläche aufgestellt.

Für Baukranplatz wird der Mutterboden sorgfältig abgeschoben und seitlich gelagert.

Der Platz wird mit Schotter- oder Recyclingmaterial bedeckt.

Dieses Material kann später auch für die Terrassen- und Wegpflasterung verwendet werden.

Die Zufahrt für den Baukran

Die Zufahrt und der Baukranplatz müssen vorbereitet sein.

Bei Regen und weichem Boden könnte der Baukran auf dem Baugrundstück einsinken deshalb ist es manchmal notwendig die Zufahrt mit Recyclingmaterial aufzubessern

Die Stromversorgung für den Baukran

Oft ist der Drehstromanschluss für den Baukran nicht in den Leistungen Ihres Fertighausherstellers oder Bauträgers enthalten.

Für Ihren Baukran benötigen Sie einen Drehstromanschluss (Starkstrom).

Der Baukran kann aufgebaut werden, wenn der Drehstromanschluss Starkstrom installiert ist.

©Deutscher Bauzeiger 61.1.1 Bauen - Baustelleneinrichtung - Kranplatz

weiterlesen Baukran Standplatz

******************************************

                  NEWS


******************************************