Entsorgungsstation

Entsorgungsstation - Baustelle - Abfallentsorgung - Baustellenabfälle - Kosten

Entsorgungsstation auf der Baustelle

Eine baustelleneigene Entsorgungsstation ist fast ausschließlich auf Großbaustellen anzutreffen.

Die Bauleitung richtet hierbei eine Entsorgungsstation auf dem Baugelände ein, auf dem alle Abfallmulden und Abfallbehälter für die Abfallentsorgung vorgehalten werden.
Die Baufirmen werden vertraglich verpflichtet im Auftragsschreiben ihre Baustellenabfälle ausschließlich dort zu entsorgen.

Sollte die Entsorgungsstation nicht vertragsgemäß benutzt werden, wird über eine Baufirma mit Taglohnarbeiten der vertragsgemäße Zustand wieder hergestellt. Die Kosten haben alle Baufirmen zu tragen.

Die Kosten der Entsorgungsstation und die Kosten der Baustellenabfälle und Taglohnarbeiten wegen nicht vertragsgemäßer Entsorgung müssen die Baufirmen tragen.

Die Kosten werden den Baufirmen an der Schlussrechnung abgezogen.

©Deutscher Bauzeiger 13.2.1 Bauen - Baustelleneinrichtung - Entsorgungsstation

******************************************

                  NEWS


******************************************