Baukran Zuleitungskabel

Baukran - Zuleitungskabel - Anschlusskabel - Kran - Kabel - CEE - Kupplung - alt - neu

Baukran Zuleitungskabel

Das mitgelieferte Elektro - Verlängerungskabel für den stationären Baukran ist vom Baukran bis zum Baustromverteiler komplett auszurollen.

Das Kabel, das zu viel ist, ist mäanderförmig unter dem Baukran auszulegen.

Am Elektroanschlusskabel befindet sich an einem Ende eine CEE – Kupplung.

Diese Kupplung ist zuerst an der CEE - Anschlussdose des Baukrans einzustecken.

Danach ist am anderen Ende des Elektroanschlusskabels der CEE - Stecker am Baustromverteiler einzustecken.

Hinweis zu uralten stationären Baukranen!
Sollte das mitgelieferte Elektroanschlußkabel mit Kragenstecker ausgerüstet sein, ist der Kragenstecker sofort außer Betrieb zu nehmen.
Die VDE-Zulassung ist abgelaufen!

Achtung: Das alte Zuleitungskabel hat nur vier Adern.
Als Ersatz darf bei einer nur vieradrigen Zuleitung nur eine vierpolige CEE-Steckverbindung eingebaut werden.
Denken Sie daran, das Zuleitungskabel ist durch die Jahre auf der Baustelle altersschwach / porös geworden.
Die Isolation dieses alten Zuleitungskabels ist nicht mehr gewährleistet.
Wechseln Sie aus Sicherheitsgründen das Zuleitungskabels aus.

Adernbelegung der folgenden CEE Stecker:

  • CEE Stecker 16A 400V 5polig
  • CEE Stecker 32A 400V 5polig
  • CEE Stecker 63A 400V 5polig

Alte Kabelfarbe

Die Adern sind wie folgt anzuschließen:

  • L1-Schwarz
  • L2-Schwarz
  • L3-Braun
  • N-Blau
  • PE-Gelb/Grün

Neue Kabelfarbe

Die Adern sind wie folgt anzuschließen:

  • L1-Braun
  • L2-Schwarz
  • L3-Grau
  • N-Blau
  • PE-Gelb/Grün

©Deutscher Bauzeiger 62.2.3 Bauen - Baustelleneinrichtung - Baukran Stromanschluss - Baukran Zuleitungskabel

weiterlesen Baukran Adapter

******************************************

                  NEWS


******************************************