Malerwerkzeug reinigen

Malerwerkzeuge - reinigen - Farben - Lacke - Pinsel - Walzen - Farbroller

Wasserlösliche Materialien

Um das Eintrocknen von Farben und Lacken zu verhindern und die Reinigungshäufigkeit zu minimieren, empfiehlt sich der Einsatz von Aufbewahrungssystemen.

Bei Pinseln und Walzen verhindern Pinselpott oder Walzenbox das Eintrocknen der Farben über einen längeren Zeitraum, sodass eine direkte Weiterverwendung für nachfolgende Arbeitsgänge möglich ist.

Gleichzeitig sind die Arbeitsgeräte damit vor Verschmutzung geschützt.

Beim Säubern der Arbeitsgeräte reduzieren Farbroller-Reinigungsgeräte den Reinigungsaufwand erheblich, sowohl was den Wasserverbrauch als auch den Zeitbedarf betrifft.

Größere Reinigungsanlagen führen das gereinigte Waschwasser im Kreislauf.

Das reduziert den Wasserverbrauch zusätzlich.

Absetzanlagen sind für die Reinigung von Dispersionsfarben und anderer wasserbasierter Beschichtungsmaterialien nicht oder nur bedingt geeignet.

Sie sammeln das Schmutzwasser in einem Auffangbehälter.

Darin setzen sich die festen Partikel aus Dispersionsabwässern nur bedingt und langsam ab.

Sie lassen sich später als Farbschlamm entnehmen, trocknen (oder mit Zement eindicken) und über den Gewerbemüll entsorgen.

Überstehendes Wasser wird der Schmutzwasserkanalisation zugeführt.

In jedem Fall besser und effektiver ist der Einsatz von Flockungsmitteln, diese unterstützen den Absetzvorgang.

Der resultierende Schlamm ist nicht mehr klebrig und lässt sich leicht filtrieren und trocknen.

©Deutscher Bauzeiger 47.2.4 Bauen - Baustelleneinrichtung - Malerwerkzeug reinigen

******************************************

                  NEWS


******************************************