SiGeKo

Sicherheitskoordinator - Gesundheitsschutzkoordinator - SiGe Plan - Bauleitung

Der SiGe-Plan für ein Einfamilienhaus

Der Sicherheitskoordinator und Gesundheitsschutzkoordinator für Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen.

SiGeKo Bau PDF

Wann ein SiGe-Plan für einen Neubau erforderlich ist, hängt davon ab, ob besonders gefährliche Arbeiten ausgeführt werden.

Für das normale Einfamilienhaus gibt es nur eine Gefahrenstelle, das ist die Absturzstelle am Giebel.

Hier arbeiten folgende Gewerke:

  • Maurer
  • Zimmermann
  • Putzer
  • Klempner
  • Dachdecker
  • Maler

Ob hiefür ein Koordinator beauftragt wird, muss die Bauleitung entscheiden.

Ein SiGe-Plan könnte sich auf diese Gefahrenstelle beschränken.

Hinweis - Ein SiGe-Plan muss bei Montagearbeiten bei einer Höhe von mehr als 7 Metern über Erdboden erstellt werden.

Folgende Unterlagen sind zu erbringen:

  • Erstellen eines Bauzeitenplans
  • Darstellung der Arbeitsabläufe
  • Sicherheitstechnische Aspekte
  • Hinweise auf Arbeitsschutzbestimmungen

©Deutscher Bauzeiger 12.2.4 Bauen - Baustellenverordnung - SIGeKo

weiterlesen SiGe Koordinator

******************************************

                  NEWS


******************************************