Pfahlgründung Definiton

Pfahlgründung - Gründung - Grundlage - Tragfähigkeit - Boden - Fundament - Bauwerk - Gründungsvarianten

Pfahlgründungen Begriffsdefinitionen

Bei der Planung eines Bauwerks muss über die Art der Gründung entschieden werden.

Grundlage für die Gründung eines Bauwerks ist die Tragfähigkeit des Baugrunds.

Gründungen haben die Aufgabe, Bauwerkslasten sicher und mit verträglichen Verformungen in den Baugrund einzuleiten.

Bei den Verformungen des Baugrunds sind die Grenzzustände zu beachten, um einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum Versagen einzuhalten.

Der Bauherr hat das Interesse, möglichst die wirtschaftlichste Gründung zu wählen, welche sowohl die Sicherheits- als auch die Gebrauchsfähigkeitsanforderungen erfüllt.

Um bei der Vielzahl der zu beachtenden Randbedingungen die wirtschaftlichste Gründungslösung zu finden, muss man mehrere in Frage kommende Gründungsvarianten untersuchen.

Als erstes wird man prüfen, ob eine Flachgründung mit Einzelfundamenten und Streifenfundamenten möglich ist.

Durch Berechnen der Statik der Fundament-Größen werden sich Fundament-Abmessungen ermitteln lassen, welche die Standsicherheit gewährleisten.

Sind die Fundament-Größen für das geplante Bauwerk berechnet, hat man mit der Flachgründung wahrscheinlich schon die wirtschaftlichste Gründung ermittelt.

©Deutscher Bauzeiger 56.2.1 Bauen - Baugrube - Pfahlgründungen Begriffsdefinitionen