Vermessungskosten

Gebäudeeinmessung - Vermessungskosten - HOAI - Gebühren - Kosten - Vermessung

Die Vermessungskosten

Die Vermessungsarbeiten werden nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) bezahlt.

Bei den Vermessungskosten handelt es sich um Gebühren.

Die Gebühren können je nach Bundesland und Gegebenheiten des Grundstücks variieren.

Sie können sich Ihre Vermessungsfirma selbst aussuchen.

Zu den Vermessungsgebühren werden noch zusätzliche Gebühren für Fahrten usw. anfallen.

Zusätzliche Kosten für Eintragungen und Unterlagen beim Katasteramt entstehen.

Die Vermessungskosten hängen auch davon ab, ob die Grenzmarken für den Vermesser gut erreichbar sind.

Grundsätzlich kann man für Vermessungen auf dem Baugrundstück mit Gesamtkosten von 600 € bis 1.000 € rechnen.

Bei vielen Grundstücksvermessungen werden die einzelnen Vermessungskosten, Kosten für Feinabsteckung, Gebäudeeinmessung sowie Lage- und Höhenüberprüfung nicht einzeln genannt.

Vielmehr stecken sie in einer Pauschale für die Kosten der Grundstücks-Vermessung.

Neben diesen Leistungen fallen aber auch noch Kosten für die Anfertigung der Unterlagen und Ausdrucke an.

©Deutscher Bauzeiger 31.2.10 Bauen - Baubeginn - Gebäudeeinmessung Vermessungskosten

******************************************

                  NEWS


******************************************