Erdbörse

Erdbörse

In so genannten Erdbörsen oder Bodenbörsen kann Erdaushub vermittelt werden.

Was auf der einen Baustelle an Boden zuviel ist, ist auf der anderen Baustelle zu wenig.

Erdbörsen können von der Gemeinde oder privat organisiert sein.

Die Erdbörsen vermitteln den Mutterboden oder Bauaushub zwischen Anbietern und Abnehmern.

Wenn auch Ihre Nachbarn nichts mit Ihrem Erdaushub anfangen können, können Sie ihn in die Erdbörse stellen.

Oft kann auch ganz in der Nähe ein Anbieter / Abnehmer für den Boden gefunden werden.

In Erdbörsen können Sie auch hochwertigen Boden für die Gartengestaltung suchen.

Oft sind die Böden kostenlos.

Die Bauherren sind oft froh, wenn sie den Boden kostenlos abgeben können.

Dadurch spart man sich die Kosten für die Abholung und die Entsorgung.

Der Abnehmer zahlt in der Regel nur für den Transport.

Sie müssen in der Erdbörse folgende Angaben machen:

  • Anlieferungs- oder Abholort
  • Menge in m³
  • Art des Bodens
  • weitere Beschreibungen
  • Durchführungszeitraum

******************************************

                  NEWS


******************************************