Bauabnahme Checkliste

Die Bauabnahme Checkliste

Vor der Bauabnahme sollten Sie sich noch einmal in Ruhe das Haus ansehen.

Nehmen Sie sich jemanden mit, der sich mit Ihnen alles ansieht.

Schreiben Sie sich alles auf, was Sie noch besprechen wollen.

Denken Sie noch einmal über den gesamten Ablauf der Bauausführung nach.

Gab es Probleme oder Ungereimtheiten auf der Baustelle?

Haben Sie zu bestimmten Leistungen noch Bedenken?

Wurden Mängel sofort nachgebessert?

Haben Sie alle Nachbesserungen abgenommen?

Gibt es Stellen, von denen Sie später noch Ärger erwarten?

Notieren Sie sich alle Bedenken und Fragen.

Klären sie jede Ungereimtheit.

Benutzen Sie dafür Ihre Fotos, Protokolle, Pläne und Bescheinigungen.

Die Bauabnahme Checkliste

Vorbereitung

  • Die Abnahme muss mit Ihrem Architekten vorbereitet sein.
  • Alle behördlichen Kontrollen und Abnahmen fanden statt.
  • Bereits erstellte Mängellisten liegen Ihnen vor.
  • Bereits bekannte Mängel wurden schon behoben.

Rundgang Außenkontrolle

Fassaden

  • Sind die Fassaden, Türen und Fenster einwandfrei ausgeführt (Raster)?
  • Sockelausbildung (Kiesumrandungen, Sockelblech, Putzkante)?

Dachdeckung

  • Schornstein (Rauchabzug), Schornsteineinbindung
  • Dachfenster / Gauben
  • Schnee- und Laubgitter
  • Dachrinnen, Fallrohre
  • Antenne
  • Lüftungsöffnungen
  • Blitzableiter

Außenanlage Gebäude

  • Hausnummer
  • Briefkasten
  • Anschlüsse für Wasser, Abwasser und Strom

Außenanlage Grundstück

  • Beleuchtung
  • Wegebefestigung
  • Terrassenbelag
  • Stolperkanten
  • Gefälle weg vom Gebäude
  • Tor
  • Autostellplatz
  • Pergola
  • Carport / Garage
  • Sind alle Bauvorschriften eingehalten? (Zufahrmöglichkeiten, Anbindung an das öffentliche Netz, Rechte Dritter)

Außenanlage Grüngestaltung

  • Grünanlagen
  • Anpflanzungen

Kanalisation

  • Liegt das Abwasserprotokoll vor?
  • Schachtabdeckung
  • Laubfang

Rundgang Innenkontrolle

Leitungen (auf Funktionstüchtigkeit prüfen)

  • TV
  • Internet
  • Telefon
  • Elektro
  • Alarmanlage
  • Wasser, Wasserentsorgung, Warmwasser
  • Gasversorgung (Zähler)
  • Heizung, Klima, Lüftung
  • Liegen alle Messprotokolle, Schaltpläne, Beschriftungen und Bescheinigungen vor?

Anlagen und Geräte (auf Funktionstüchtigkeit prüfen)

  • Heizungsanlage
  • Klima- und Lüftungsanlage
  • Warmwasseraufbreitung
  • Wasserentkalkungsanlage
  • Regenrückgewinnung
  • Pumpenanlage
  • Antennenanlage
  • Blitzschutzanlage
  • Alarmanlage
  • Schließanlage
  • Türsprechanlage
  • Telefonanlage
  • Waschmaschine (Zu- und Abfluss)
  • Herd (separater Stromkreis)
  • Spülmaschine
  • Kühlschrank, Gefrierschrank
  • Notstromaggregat

Räume (auf korrekte Ausführung überprüfen)

  • Maße (Länge, Breite, Höhe)
  • Wände, Böden, Decken
  • Position der Türen
  • Schließfunktion der Fenster und Türen
  • Liegen alle Schlüssel vor?
  • Verglasungen
  • Lichtschalter und Steckdosen
  • Verteilerdosen für Telefon, Radio, TV, Internet
  • Beleuchtung
  • Heizkörper
  • Thermostatventile
  • Einbaumöbel
  • Fußleisten
  • Fußbodenbelag

Details (achten Sie besonders auf Detailausführungen)

  • Befestigung der Fußleisten
  • Sind die Übergänge Wand / Decke / Sockel sauber ausgeführt?
  • Sind Hohlstellen oder Blasen an den Wänden erkennbar?
  • Tür- und Fensterdichtungen
  • Sind die Fensterflächen frei von Farbspritzern und Verunreinigungen?
  • Stimmen die Farben?
  • Sind alle Abläufe geschützt und gereinigt?
  • Wurden alle Bauabfälle beseitigt?
  • Feuerlöscher
  • Wurde der Schallschutz eingehalten? (Wände, Decken, Türen)

Wartung / Dokumentation

  • Sind alle Zählerstände notiert?
  • Sind alle Einweisungen in die Bedienungen der technischen Anlagen vereinbart?
  • Sind Pläne im Ist-Zustand vorhanden? (Revisionspläne)
  • Liegen alle Pflegeanleitungen vor?

Bedienungsanleitungen

  • Heizung
  • Klima
  • Lüftung
  • Warmwasser
  • Telefon
  • Küchengeräte
  • Waschmaschine

Sonstiges

  • Sind alle Schlüssel übergeben worden?
  • Liegen alle Schlussrechnungen vor? (Vorsicht: Abnahmefrist nicht verstreichen lassen, siehe Kapitel „Bauabnahme“)
  • Sind alle Baugarantiescheine vorhanden?
  • Sind alle Unbedenklichkeits-Zertifikate vorhanden?

Bauabnahmeprotokoll

  • Es darf nur ein Exemplar existieren.
  • Sind alle Beteiligten eingetragen?
  • Ist das korrekte Datum eingetragen?
  • Haben alle Beteiligten unterschrieben?
  • Wurden alle Mängel erfasst?
  • Wurden alle Mängel anerkannt?
  • Wurden Termine zur Mängelbeseitigung vereinbart?
  • Zurückbehaltungsrecht / Ersatzvornahme, wenn Mängel nicht beseitigt werden.
  • Gibt es Vorbehalte für Gewährleistungsrechte?

******************************************

                  NEWS


******************************************