Kein Bebauungsplan

Bauvoranfrage - Bebauungsplan - Genehmigung - Lageplan

Die Bauvoranfrage zum Bebauungsplan

Das Stellen einer Bauvoranfrage ist sinnvoll, wenn kein qualifizierter Bebauungsplan vorliegt.

Die Genehmigung orientiert sich dann im Normalfall an der Nachbarbebauung.

Eine Bauvoranfrage ist auch dann sinnvoll, wenn ein Bebauungsplan vorliegt und Ihr Bauvorhaben laut dem Bebauungsplan nicht möglich ist.

Das Ziel der Bauvoranfrage ist dann die Befreiung von Vorgaben aus dem Bebauungsplan.

Im Bebauungsplan wird Art und Maß der baulichen Nutzung festgelegt.

Dadurch bestimmt der Bebauungsplan maßgeblich, ob bestimmte Bauvorhaben auf dem Grundstück verwirklicht werden können.

Wenn Sie eine Bauvoranfrage stellen, müssen Sie deswegen immer auch einen Lageplan mit Ihrem Bauvorhaben und eine Baubeschreibung einreichen.

©Deutscher Bauzeiger 16.2.2 Bauamt – Bauvoranfrage - Bebauungsplan

******************************************

                  NEWS


******************************************