Baulastantrag

Baulastantrag - Gemeinde - Katasterplan - Grundbuchauszug

Der Baulastantrag auf dem Baugrundstück

Baulastanträge werden von der zuständigen Gemeinde bearbeitet.

Nach Antragsprüfung werden die Antragsunterlagen von der zuständigen Behörde vorbereitet.

Der Baulastantrag muss von allen Beteiligten unterzeichnet werden.

Benötigte Unterlagen

In der Regel werden folgende Unterlagen zur Erteilung eines Baulastantrags gefordert:

  • Lage- bzw. Katasterplan (mindestens 1:500, erstellt von einem öffentlich bestellten Vermesser)
  • Alle von der Baulast Betroffenen (Eigentümer, Nachbarn, Erbbauberechtigte, Nacherben) erhalten eine zusätzliche Ausfertigung der Pläne
  • Die Baulastfläche muss mit einer grünen Schraffierung gekennzeichnet sein
  • Die Baulastfläche muss bemaßt sein
  • Ein Grundbuchauszug
  • Grund des Baulastantrags
  • Art der Baulast

Arten von Baulasten:

  • Abbruchsicherung
  • Abstandsfläche
  • Altenteilerwohnhaus
  • Anbauverpflichtung
  • Brandschutzbaulast
  • Kinderspielplatz
  • Leitungen
  • Müllbehältersammelplatz
  • Stellplatz
  • wirtschaftliche Einheit

©Deutscher Bauzeiger 18.2.7 Bauamt - Baulast auf dem Baugrundstück - Baulastantrag

******************************************

                  NEWS


******************************************