Dachbegrünung

Dachbegrünung - Baden Württemberg - Neubau - Begrünung - Dach - Baukosten

Die Grünen und die Dachbegrünung

Die Grünen in Baden Württemberg haben verbindlich Dachbegrünung für Neubauten vorgeschrieben.

Das soll das Klima retten glauben die „Grünen Spinner“.

Auf lange Sicht führt das zu Schäden der Dachhaut.

In der Wohnungswirtschaft stößt diese umfassende Zwangsvorgabe in Baden-Württemberg auf Widerstand, aber mit Spinnern kann man nicht diskutieren.

Das ist ein Kostenfaktor der das Bauen verteuert.

Diese zusätzlichen grünen Baukosten werden im Wohnungsbau zu Mehrkosten beim Bauen von 41 Euro je Quadratmeter Wohnfläche führen.

Das ist ein Kostenfaktor der die Mieten verteuert

Hinzu kommen noch jährliche Folgeaufwendungen für die Pflege der Dachbegrünung.

Die Mieten verteuern sich um 1 Euro je Quadratmeter pro Jahr.
Das macht Circa 100 Euro plus Nebenkostenerhöhung für Pflege der Dachbegrünung.

Bundesregierung, bezahlbaren Wohnraum

Das Ziel der Bundesregierung bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, haben diese Politiker schon lange aus den Augen verloren.

Wohnungsbau privat

Wenn die Baukosten im privaten Wohnungsbau weiter steigen, steigen auch die Mieten.
Die erzielbaren Renditen, um weiter in den Wohnungsbau zu investieren werden weiter sinken bis zum Stillstand.

©Deutscher Bauzeiger

******************************************

                  NEWS


******************************************